Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155588

Von NetHotels zu feratel: Walter Dietl wechselt zum Spezialisten für Informations- und Reservierungssysteme

(lifePR) (Meßkirch, ) Mit 1. April 2010 wird Walter Dietl (45) das Team der feratel media technologies GmbH in Meßkirch verstärken. Der gebürtige Österreicher und ehemalige Geschäftsführer der NetHotels Deutschland GmbH übernimmt die Funktion des Managing Directors im Bereich Informations- und Reservierungssysteme (IRS).

"Herr Dietl bringt als Brancheninsider und nicht zuletzt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit im Destination Management ausgezeichnete Marktkenntnisse und hervorragendes Business Know-how mit. Er überzeugt mit Kompetenz und Persönlichkeit und wird ab April das IRS-Team der feratel Deutschland unterstützen", so GF Dipl.Kfm. Rainer Egen und feratel-CEO Dr. Markus Schröcksnadel unisono über den Neuzugang. "Die kaufmännische und organisatorische Führung obliegt weiterhin Herrn Geschäftsführer Dipl. Kfm. Rainer Egen sowie Prokurist Vinzenz Bocanegra", so Schröcksnadel weiter.

feratel steht für ein e-touristisches Gesamtkonzept. Rund 3.600 Destinationen in Mittel- und Osteuropa nutzen die von feratel entwickelten IRS Systeme und Außen-Informationsanlagen für ein aktives und Technologieunterstützes Destinationsmanagement. Dabei reicht das Leistungsspektrum von der ökonomischen Einzelplatzlösung bis hin zur vernetzten Regions- oder Landeslösungen.

feratel zählt zu den führenden Entwicklern und Anbietern touristischer Informationssysteme in Mittel- und Osteuropa. Mit Hauptsitz in Innsbruck und rd. 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, den Benelux-Staaten, Spanien, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Bulgarien konzentriert sich das Unternehmen auf drei Kernbereiche: Informations- und Reservierungssysteme (IRS), Telekommunikation und Medien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer