Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549901

Der Natur auf der Spur: Walbeobachtung in Nordperu

(lifePR) (Frankfurt/Lima, ) Die einzigartige Flora und Fauna sind zwei der wichtigsten Attraktionen in Peru, immerhin gehört der Andenstaat mit 84 von 104 auf der Welt vorkommenden Lebensbereichen zu den megadiversen Ländern der Welt. Auch zu Wasser ist die Tierwelt von Peru überwältigend, ein besonderes Highlight steht jedes Jahr zwischen August und Oktober an: Scharen von Buckelwalen kommen dann aus den eisigen Strömen der Antarktis in die wärmeren Gewässer vor die Pazifikküste von Peru.

Dort sind die Bedingungen für die Tiere ideal um sich fortzupflanzen, ihre Jungen zur Welt zu bringen und sie aufzuziehen. Jahr für Jahr tummeln sich rund 3000 Buckelwale vor der peruanischen Küste. In diesem Jahr wurde bereits im Juni knapp fünf Kilometer vor der Küste von Piura im Norden des Landes der erste Buckelwal gesichtet.

Ende Oktober ziehen die Wale, gemeinsam mit ihrem Nachwuchs, wieder in Richtung Norden, um dort Nahrung aufzunehmen.

Zwar ist es möglich, vom Strand aus einen Blick auf die riesigen Meeressäuger erhaschen, doch erhöht eine Bootstour hinaus aufs offene Gewässer die Chance, einen oder mehrere Buckelwale vor die Linse zu bekommen. Die Touren dauern in der Regel vier bis fünf Stunden, neben Buckelwalen bekommen die Touristen unterwegs auch meist Delphine, Seelöwen, Meeresschildkröten und andere Meeresbewohner vor die Linse.

Der Buckelwal ist 12 bis 15 Meter lang und 25 bis 30 kg schwer. Selbst Jungtiere bringen bei rund fünf Metern Länge schon 2,5 Tonnen auf die Waage. Trotz seines enormen Gewichts ist der Buckelwal als besonders lebhaft und verspielt bekannt, so dass es besondere Freude bringt, ihn zu beobachten.

Der beste Ort zur Walbeobachtung in Peru ist Máncora mit seinen umliegenden Stränden wie Los Órganos, Cabo Blanco und Punta Sal (Piura und Tumbes).

Weitere Informationen unter diesem Link.

PROMPERÚ, die Förderungskommission für Export und Tourismus des Landes Peru, ist als Teil des Ministeriums für Export und Tourismus MINCETUR verantwortlich für die Förderung des Exporthandels, des Tourismus und der Positionierung des Landes. Das Ministerium ist die öffentliche Einrichtung zur Definition, Leitung, Ausführung, Koordination und Überwachung der Außenhandelspolitik und des Tourismus. Zudem ist PROMPERÚ verantwortlich für die Aufnahme und Fortentwicklung internationaler Verhandlungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Baumherzen-Klangfarbentherapie bis zur Stimmgabel-Entspannung: Wohltuende Winter-Wellness am „Grünen Dach Europas“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bayerische Wald ist eine der führenden Wellness-Destinationen Deutschlands. Moderne Wohlfühl- und Wasserwelten auf tausenden Quadratmetern...

Kostenfreies Serviceheft für den gesamten Weser-Radweg

, Reisen & Urlaub, Weserbergland Tourismus e.V.

Radfahrer können sich auf den neu aufgelegten kostenfreien Tourenbegleiter für den Weser-Radweg für die Saison 2017 freuen, der neben Kartenausschnitten...

Riesige Rabatte für Frühbucher bei AIDA

, Reisen & Urlaub, Reiseprofi im Lindenpark

Kreuzfahrten auf den Schiffen mit dem roten Kussmund sind beliebt – und wer rechtzeitig bucht, sichert sich die besten Angebote und Kabinen auf...

Disclaimer