Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343972

fairvesta erwirbt Büro- und Einzelhandelsportfolio für 40 Millionen Euro

(lifePR) (Tübingen, ) Nach der Serie an erfolgreichen Abverkäufen von Immobilien werden die liquiden Mittel nun zur erneuten Reinvestition genutzt. Den Immobilienankäufern von fairvesta sind dabei wahre Schnäppchen gelungen.

So konnten neben mehreren großen Bürogebäuden auch ein großes Einzelhandelsportfolio mit einem Gesamtvolumen von 40 Millionen Euro erworben werden. Der Kaufpreis entspricht im Durchschnitt ca. dem 7-fachen fachen der Jahresnettokaltmiete. Damit wird sich der Kaufpreis innerhalb - für Zyklen der Immobilienwirtschaft - kürzester Zeit amortisieren. Die Objekte sind über ganz Deutschland gestreut und bieten Anlegern damit eine hervorragende Diversifizierung. Alle Objekte besitzen mit Dax notierten Unternehmen im Büromietbereich oder mit Großfilialisten wie z.B. "REWE", "Rossmann" oder "kik" namhafte und bonitätsstarke Mieter. Die Restlaufzeit der Mietverträge beträgt im Durchschnitt ca. acht Jahre. Damit sind die strengen Investitionskriterien von fairvesta aus finanzieller Sicht gänzlich erfüllt.

Hinzu kommt der Top-Zustand der Immobilien. Das älteste Objekt ist erst sechs Jahre alt. Das neuste wurde im Jahr 2010 errichtet und ist somit rund zwei Jahre alt. Damit werden auch die substanziellen Investitionskriterien übererfüllt: Keinerlei Reparaturstaus, keine Renovierungsrückstände und keine Sanierungsfälle.

"Im Einkauf liegt der Gewinn, so eine alte Kaufmannsweisheit. Der gute Einkaufspreis sowie der äußerst gute Zustand der Objekte sind der Grundstein für eine hohe Rendite unserer Anleger. Ich freue mich, dass es unseren Immobilienexperten rund um Jasmin Knoll wieder einmal gelungen ist, ihr Können eindrucksvoll unter Beweis zu stellen.", fasst Hermann Geiger, Vorstand der fairvesta Group AG, die erfolgreiche Transaktion zusammen.

fairvesta Group AG

Die fairvesta Gruppe ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen. Sitz des Unternehmens ist Tübingen. fairvesta ist spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien und hat sich seit Gründung im Jahre 2002 zu einem der führenden Anbieter im Segment geschlossener Immobilienfonds entwickelt. Bis Ende 2011 wurden bereits elf Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von mehr als 500 Mio. Euro erfolgreich platziert und realisiert. Die bisher erwirtschaftete Rendite lag im Durchschnitt deutlich im zweistelligen Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer