Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65814

Aktiv-Wochenende fürs Passivhaus

(lifePR) (Kempten (Allgäu), ) Premiere fürs Allgäu: Infos rund um Neubau und Sanierung bei den 1. Allgäuer Passivhaustagen in Mindelheim am 18. und 19. Oktober Ein Wochenende lang steht das Forum Mindelheim im Oktober komplett im Zeichen zeitgemäßen und effizienten Bauens. Der Weg zu den ersten Allgäuer Passivhaustagen lohnt sich für alle: die ganze Familie wie den Fachmann.Denn nach dem intensiven Passivhaus-Wochenende geht der Besucher nicht etwa mit einem Berg Papier nach Hause, sondern mit erlebten Erfahrungen und aktuellen Infos. Dies verspricht das spannende Programm.

"Wir wohnen nicht nur IN dem Haus, wir wohnen vielmehr MIT unserem Haus", sagt Petra Schwarte aus Mindelheim über ihr Zuhause: ein Passivhaus. Über teure Heizkostenrechungen kann sie nur müde lächeln und bedauert ihre Nachbarn in der Neubausiedlung, die kein Passivhaus gebaut haben. Dieses Lebensgefühl wird Menschen aus dem ganzen Allgäu bei den ersten Allgäuer Passivhaustagen vermittelt. Lebensecht erzählt und mit Bildern aus dem Alltag der Passivhausfamilie.

Wie tief er in das Thema energieoptimiert Bauen und Sanieren vordringen will, liegt ganz beim Besucher der Passivhaustage: Grundlageninfos und Berichte von Bewohnern stehen genauso auf der Vortrags- und Vorführungsliste wie Spezialberichte beispielsweise über Details bei der Dämmung der Kellerdecke. Wie man es so geschickt anstellt, dass Vater Staat diejenigen Kosten bezahlt, die einen das Passivhaus beim Bau mehr kostet, als ein Standardgebäude, das wissen die Besucher sowieso hinterher. Neben diesen Vorträgen und Filmen bieten rund 50 Aussteller ihre Dienstleistungen und Produkte an - von der Planung eines Passivhauses oder dem Kauf eines kompletten Hauses bis hin zu vielen einzelnen Produkte aus allen Bereichen wie Fenster, Wärmedämmung oder Haus- und Heizungstechnik.

Als besonderes Highlight wurde für die 1. Allgäuer Passivhaustage ein Passivhaus- Themenpark konzipiert, der es ermöglichen soll, das Thema auch sinnlich zu erfahren. Und damit der Ausflug zur Veranstaltung auch für die ganze Familie zum Erfolg wird, bieten die Veranstalter auch ein interessantes Kinderprogramm.Während Mama und Papa sich in aller Ruhe bei Passivhausexperten beraten lassen, malt der Nachwuchs schon mal, wie er sich sein Haus vorstellt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.passivhaustage.info und unter www.eza.eu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

Disclaimer