Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62945

EWE TEL und Teleos gehen gemeinsamen Weg EWE führt seine beiden Tochterunternehmen zusammen

(lifePR) (Oldenburg, ) Die EWE TEL GmbH und die Teleos GmbH & Co. KG wachsen zu einem Unternehmen zusammen. Rückwirkend zum 1. Januar 2008 werden die beiden regionalen Telekommunikationsunternehmen zusammengeführt und firmieren als EWE TEL GmbH. Teleos wird als Marke der EWE TEL GmbH fortgeführt. "Auf diesem Wege können wir unsere Stärken noch besser als bisher bündeln und die Wettbewerbsfähigkeit der beiden juristisch ineinander aufgehenden Gesellschaften langfristig sichern und stärken", so Heiko Harms, Vorstand Netze und IT der EWE Aktiengesellschaft, 100-prozentige Mutter von EWE TEL und Teleos. Produkte, Preise und Ansprechpartner bei Teleos bleiben für die Kunden wie gewohnt bestehen.

Der Unternehmenszusammenführung voraus ging der Erwerb der restlichen 49 Prozent der Anteile an Teleos von der E.ON Westfalen Weser AG durch die EWE Aktiengesellschaft. Außerdem überträgt die EWE AG Ende August ihre 100-Prozent-Beteiligungen an der Bremer Kommunikationstechnik GmbH (BREKOM) und an der BCC Business Communication Company GmbH aus Braunschweig der EWE TEL GmbH. Grund ist die Bündelung der TK-Aktivitäten im EWE-Konzern unter Führung von EWE TEL.

Das bestehende Geschäft von Teleos wird weiterentwickelt und ausgebaut. EWE TEL-Geschäftsführer Hans-Joachim Iken: "Als regionales Telekommunikationsunternehmen ist uns die direkte Präsenz vor Ort bei den Kunden besonders wichtig. Deshalb bleiben auch die im Zuge der Anteilsübernahme von unserer Mutter EWE AG festgelegten Garantien zu den Standorten Herford und Paderborn sowie der Anzahl der Mitarbeiter bestehen." Norbert Scholz, Geschäftsleiter Region Herford, freut sich über die Vorteile des Zusammenschlusses: "Teleos ist jetzt Teil eines sehr starken regionalen Telekommunikationsunternehmens. Von dieser Stärke profitieren neben den Mitarbeitern vor allem unsere Kunden. Gemeinsam können wir uns noch besser im Wettbewerb positionieren, innovative Produkte entwickeln und uns noch gezielter auf die Bedürfnisse unserer Privat- und Geschäftskunden einstellen." Im Rahmen der Veränderung wird auch EGGENET als Marke von Teleos in Paderborn als direkte Marke von EWE TEL neu positioniert.

Durch den Zusammenschluss wächst die Anzahl der Mitarbeiter der EWE TEL GmbH mit Sitz in Oldenburg auf rund 1.200. Insgesamt zählt das Unternehmen jetzt rund 419.000 Kunden (davon ca. 54.000 Teleos-Kunden). Eine weitere Marke der EWE TEL GmbH ist nordcom in Bremen. Die 100-prozentige Tochter des Energiedienstleisters EWE AG bietet in Niedersachsen, Bremen sowie in Teilen Brandenburgs und Nordrhein-Westfalens alle Telekommunikationsdienste aus einer Hand: DSL, Telefonie und Mobilfunk sowie hochwertige Geschäftskundenlösungen, beginnend bei klassischen TK-Anlagen bis hin zu integrierten Netz- und IT-Lösungen.

EWE mit Hauptsitz in Oldenburg ist eines der größten Energieunternehmen in Deutschland. Das Leistungsspektrum des Konzerns umfasst Strom-, Gas- und Wasserversorgung, Energie- und Umwelttechnik, Gastransport und -handel sowie Telekommunikation und Informationstechnologie. Damit bietet EWE klassische und innovative Dienstleistungen aus einer Hand. Die Netz-Infrastruktur von EWE zeichnet sich aus durch hohe technische Qualität, Versorgungssicherheit und wirtschaftlich effizienten Betrieb. Frühzeitig hat EWE seine Kernkompetenzen zum Betreiben komplexer Netze und sein umfassendes Know-how an Fernwirk- und Regeltechnik zu einem zukunftsorientierten Multi-Service-Angebot ausgebaut. Über das angestammte Geschäftsgebiet in Norddeutschland hinaus ist EWE auch in den neuen Bundesländern, Polen und in der Türkei erfolgreich tätig. Der EWE-Konzern beschäftigte Ende 2007 rund 4.700 Mitarbeiter und setzte 4,7 Mrd. Euro um.

EWE Aktiengesellschaft

EWE mit Hauptsitz in Oldenburg ist eines der größten Energieunternehmen in Deutschland. Das Leistungsspektrum des Konzerns umfasst Strom-, Gas- und Wasserversorgung, Energie- und Umwelttechnik, Gastransport und -handel sowie Telekommunikation und Informationstechnologie. Damit bietet EWE klassische und innovative Dienstleistungen aus einer Hand. Die Netz-Infrastruktur von EWE zeichnet sich aus durch hohe technische Qualität, Versorgungssicherheit und wirtschaftlich effizienten Betrieb. Frühzeitig hat EWE seine Kernkompetenzen zum Betreiben komplexer Netze und sein umfassendes Know-how an Fernwirk- und Regeltechnik zu einem zukunftsorientierten Multi-Service-Angebot ausgebaut. Über das angestammte Geschäftsgebiet in Norddeutschland hinaus ist EWE auch in den neuen Bundesländern, Polen und in der Türkei erfolgreich tätig. Der EWE-Konzern beschäftigte Ende 2007 rund 4.700 Mitarbeiter und setzte 4,7 Mrd. Euro um.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer