Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544009

Zweite Europäische Faire Milch Konferenz in Montichiari ehrt Verdienste um nachhaltige Landwirtschaft

Französischer Europaabgeordneter Dantin erhält "Goldene Faironika"

(lifePR) (Montichiari, ) Auf Einladung der APL della Pianura Padana und des European Milk Board (EMB) findet heute im norditalienischen Montichiari die zweite Europäische Faire Milch Konferenz statt. Dabei wird der französische Europaabgeordnete Michel Dantin für seinen politischen Einsatz im Sinn einer nachhaltigen und fairen Lebensmittelproduktion mit der Goldenen Faironika 2015 ausgezeichnet. Weitere Preise gehen an die Landwirte Adrien Lefèvre (Nordfrankreich)und Antonella Viola (Italien) für ihr großes Engagement für faire Erzeugerbedingungen, sowie an den italienischen Agrarminister Maurizio Martina.

Der Vorsitzende des italienischen Verbands APL della Pianura Padana, Roberto Cavaliere, zeigt sich bei der Eröffnung der Konferenz erfreut, zahlreiche Gäste, darunter Landwirte, Politiker und Verbraucher aus verschiedenen europäischen Ländern in Montichiari begrüßen zu dürfen. Cavaliere unterstreicht: "Das Faire Milch Projekt ist eine einzigartige Chance, Landwirte und Verbraucher zusammenzubringen und zu Partnern zu machen. Wir Milcherzeuger möchten dem Verbraucher die Möglichkeit geben, einen eigenen Beitrag zum Erhalt und zur Weiterentwicklung regionaler Traditionen zu leisten." Für seinen Verband sei es eine Ehre, die diesjährige Europäische Faire Milch Konferenz anlässlich der Weltausstellung Expo in Italien auszurichten.

Romuald Schaber, Vorsitzender des EMB betont: "Mit dem Faire Milch Projekt übernehmen wir Milchbauern konkret Verantwortung für die Zukunft der Landwirtschaft." Trotz der haarsträubenden Bedingungen im Milchsektor sei es den Milcherzeugern in sechs europäischen Ländern gelungen, die Faire Milch nicht nur am Markt zu halten, sondern auch fortzuentwickeln. Europaweit ließen sich vernünftige Rahmenbedingungen aber nicht durchsetzen, wenn die Politik untätig bleibt. "Wir haben daher in diesem Jahr den Europaabgeordneten Michel Dantin geehrt. Er hat sich in den Verhandlungen über die Zukunft der europäischen Agrarpolitik dafür starkgemacht, die Bauern nicht einfach einem Markt ohne Regeln und Schutzmechanismen auszuliefern", so Schaber weiter. Dantins Vorschlag eines freiwilligen Lieferverzichts in Zeiten hoher Überproduktion sei wegweisend und habe daher auch Eingang in das Krisenkonzept des EMB gefunden.

2006 von Milchbauern in Österreich ins Leben gerufen, umfasst das Faire Milch Projekt inzwischen sechs EU-Länder. Seit vergangenem Jahr haben auch italienische Verbraucher die Möglichkeit, durch den Kauf fairer Milchprodukte den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft praktisch zu unterstützen. In Belgien, Österreich und Luxemburg werden neben Milch inzwischen auch weitere faire Milchprodukte angeboten, wie fairer Käse, faire Butter oder faire Eiscreme. Im Rahmen der Faire Milch Woche vom 24. - 28. Juni stellen die teilnehmenden Milchbauern ihre Produkte auf der Weltausstellung Expo in Milano vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

2016: Ein Jahr der Rekorde für die Nürnberger Messe

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Bei der Bilanzpressekonferen­z kündigten die Manager für das kommende Jahr ein Feuerwerk an Innovationen und Investitionen an. Geplant sind zehn...

Leben, Tod und Liebe – Vier E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Was macht Bücher spannend? Wenn es in ihnen um starke Konflikte und um große Gefühle geht – um Leben und um Tod und um die Liebe. Und genau das...

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

Disclaimer