Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131776

Kleinwagen statt Limousine

Internationale Buchungsstatistik belegt Sparmaßnahmen bei Geschäftsreisen

(lifePR) (Hamburg, ) Eine aktuelle Auswertung des Autovermieters Europcar von Buchungsstatistiken aus 18 Ländern der Europcar Gruppe zeigt, dass die Anmietung von Fahrzeugen für Geschäftsreisen verstärkt Sparmaßnahmen unterliegt. In 13 von 18 Ländern wurde der Preis als entscheidendes Kriterium der Fahrzeugwahl genannt. Der Repräsentationsaspekt rückt in den Hintergrund. Am häufigsten werden Fahrzeuge der Compact-Klasse vermietet. Die Befragung offenbart zudem große kulturelle Unterschiede.

Um in der Finanzkrise Kosten zu sparen, entscheiden sich Geschäftsreisende generell für deutlich kleinere Mietwagenmodelle. In 9 von 18 Ländern werden am häufigsten Fahrzeuge der Compact-Klasse wie zum Beispiel VW Golf oder Audi A3 vermietet. Die Europcar Analyse bestätigt somit auf internationaler Ebene die Ergebnisse der Geschäftsreiseanalyse 2009 des Verbands Deutsches Reisemanagement (www.vdr-service.de). Demnach reduzieren 30 Prozent der deutschen Unternehmen in 2009 ihre Geschäftsreisetätigkeit, insbesondere größere Unternehmen reagieren damit auf die Finanzkrise.

Gebucht werden Mietwagen hauptsächlich online, das Internet als wichtigster Vertriebskanal gewinnt für Autovermietungen immer mehr an Bedeutung. In 12 von 18 Ländern werden die Fahrzeuge am häufigsten für Geschäftsreisen mit einer Dauer von 2-3 Tagen sowie für eine Entfernung von 100-500 Kilometer vermietet.

Obwohl Umweltaspekte in 17 der insgesamt 18 von Europcar befragten Ländern bei der Auswahl des Mietwagens für Geschäftsreisen laut Europcar Statistik bisher eine untergeordnete Rolle spielen, ergeben sich aus den Sparmaßnahmen positive Effekte für Natur und Umwelt. Kleinere Modelle der Economy- und Compact-Klasse verursachen in der Regel deutlich weniger Emissionen als große Limousinen.

Unabhängig von der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise zeigen die Ergebnisse der Statistikauswertung eine Reihe länderspezifischer Besonderheiten. Geht der Trend bei der Mehrzahl der befragten Länder hin zur Compact-Klasse, werden in Frankreich und Portugal für Geschäftsreisen bevorzugt Modelle der noch kleineren Economy-Klasse wie VW Polo oder Fiat Grande Punto angemietet. Anders als in Deutschland gelten Autos in diesen Ländern weniger als Statussymbol, sondern werden eher als Gebrauchsgegenstand angesehen. Auch in der Geschäftswelt kommen somit eher Kleinwagen zum Einsatz.

Für die überwiegende Mehrheit der befragten Länder spielen Umweltaspekte bei der Wahl des Mietwagens für Geschäftsreisen noch keine große Rolle. Ausnahme: Schweden. Umweltfreundlichkeit wird hier nach dem Preis als zweitwichtigstes Entscheidungskriterium genannt. Zu teure Autos gelten in Schweden dagegen als prahlerisch. Umweltfreundlichkeit und Sicherheit stehen bei den Skandinaviern an erster Stelle.

Spielt die Ausstattung der Mietwagen mit Navigationsgeräten in Ländern wie Dänemark oder Schweden nur eine geringe Rolle, werden die elektronischen Wegweiser in Deutschland sehr geschätzt. 44 Prozent der Geschäftskunden nutzen bereits das Europcar Angebot, ein Navigationsgerät für einen geringen Aufpreis mit zu buchen. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf die Verkehrssicherheit aus, sondern kommt auch der Umwelt zugute. Laut interner Schadenstatistik von Europcar sind Mietfahrzeuge mit Navigationsgerät zu zehn Prozent weniger in Unfälle verwickelt als Fahrzeuge, in denen ortsunkundige Fahrer abgelenkt waren durch die Suche nach dem richtigen Weg. Einer Studie des niederländischen Forschungsinstitutes TNO zufolge lässt sich mit Navigationsgeräten die Anzahl der gefahrenen Kilometer um 16 Prozent reduzieren, die Reisezeit bei Fahrten zu unbekannten Zielorten sogar um 18 Prozent.

Auf den Philippinen werden sowohl Preis als auch Repräsentationszweck als entscheidende Auswahlkriterien für die Mietwagenbuchung genannt. Was unvereinbar scheint, wird mit asiatischem Pragmatismus gelöst: Chauffeurservice auch bei Kleinwagen.

Die Europcar Umfrage ist unter folgendem Link downloadbar: http://germany.europcar.de/eci_pdfs/ec_lifestyle_trends_geschaeftsreisevergleich_09.pdf

Weitere Tipps und Informationen zu Geschäftsreisen im Ausland unter www.europcar.de/businessknigge.

EUROPCAR Autovermietung GmbH

Europcar ist die größte Autovermietung in Europa und gehört weltweit zu den Top 3 der Branche. In Deutschland bietet das Unternehmen mit mehr als 500 Standorten - viele davon rund um die Uhr geöffnet - die beste Erreichbarkeit. ISO-zertifizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gehören zur Unternehmensphilosophie. Zahlreiche Auszeichnungen wie der Business Traveller Award "Bester Autovermieter in Deutschland" oder der World Travel Award "World's Leading Green Transport Solution Company" bestätigen Kundenorientierung und Einsatz für den Umweltschutz.

Europcar Fahrzeuge sind buchbar unter www.europcar.de, telefonisch unter 0180/58000 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend) und an allen Europcar Stationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

Disclaimer