Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137989

Stiftung Warentest mahnt an: Reisende bei Storno-Entscheidung häufig allein gelassen

Medizinischer Beratungsservice der ERV bietet faire Lösung

(lifePR) (München, ) In der aktuellen Zeitschrift "Finanztest" zum Thema Reiserücktrittskosten-Versicherung mahnt die Stiftung Warentest an, dass Kunden im Krankheitsfall vor Reiseantritt von ihren Versicherungen häufig allein gelassen werden: Laut Bedingungen wird eine unverzügliche Stornierung bei Eintritt einer Krankheit gefordert, andernfalls erlischt der Anspruch auf vollständige Erstattung der Stornokosten. Aber wer storniert schon eine Reise, die erst in zwei Monaten angetreten werden soll wegen eines unkomplizierten Eingriffs oder einer harmlosen Grippe? Kommt es später zu Komplikationen oder die Grippe wird zur Lungenentzündung und die Reise muss kurz vor Antritt storniert werden - mit entsprechend höheren Stornosätzen -erstatten viele Versicherungen lediglich die Stornokosten, die zum Zeitpunkt des ersten Auftretens der Krankheit angefallen wären. Der Kunde hat das Nachsehen.

Medizinischer Beratungsservice der ERV

Dieses Problem hat die Europäische Reiseversicherung AG (ERV), ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe, erkannt und hat zum Juli 2009 den Medizinischen Beratungsservice in ihre Reiserücktritts-Versicherung integriert.

Erkrankt der Kunde nach Buchung seiner Reise, kann er sich von erfahrenen Reisemedizinern telefonisch beraten lassen. Dieser kostenlose Service der ERV gewährleistet eine unabhängige Einschätzung, ob von der Reise aufgrund der aktuellen Situation abzuraten, und somit zu stornieren ist. Basierend auf einem ärztlichen Attest oder einer bestehenden Diagnose, sprechen die Reisemediziner des Beratungsservices eine Empfehlung aus. Voreilige Stornierungen werden so vermieden.

Besteht laut Aussage der Reisemediziner die Chance, dass der Kunde bis zum Reiseantritt wieder gesund wird, kann er beruhigt den Beginn der Reise abwarten. Sollte sich der Gesundheitszustand des Kunden wider Erwarten nicht verbessern und die Reise storniert werden müssen, trägt die ERV die höheren Stornokosten.

"Reisende erhalten dank des Medizinischen Beratungsservices eine kompetente und schnelle Beratung von Experten - neutral und kostenlos", sagt Esther Grafwallner, Leiterin Produktmanagement der ERV. "Durch den professionellen Rat der Mediziner erhalten unsere Kunden finanzielle Sicherheit, denn die eventuell anfallenden, höheren Stornokosten übernimmt die ERV."

In oben genanntem Test landete der RRV-Topschutz der ERV - eine Kombination aus Reiserücktritts- und Reisebbruch-Versicherung - in sämtlichen getesteten Kategorien ohne Selbstbehalt unter den besten drei Anbietern und wurde jeweils mit der Note "Gut" bewertet. Bestnoten erhielt die ERV für ihren RRV-Topschutz in der Kategorie "Jahresversicherung für Familien".

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der ERV beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

ERV (Europäische Reiseversicherung AG)

Die ERV versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in 26 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden. Die ERV gehört zur ERGO Versicherungsgruppe und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.erv.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer