Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131583

Etihad baut Streckennetz aus: Mehr Verbindungen ab Frankfurt

Ab dem 12. Dezember 2009 bietet Etihad Airways mehr Flüge ab Frankfurt nach Abu Dhabi an

(lifePR) (München/Abu Dhabi, ) Im Rahmen des Winterflugplans 2009/2010 fliegt Etihad dann insgesamt 13 Mal wöchentlich vom internationalen Flughafen Frankfurt am Main nach Abu Dhabi und zurück. Zum Sommerflugplan 2010 erhöht die Airline aus Abu Dhabi die Frequenz erneut: Ab 28. März 2010 fliegt die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate zwei Mal täglich ab Frankfurt nach Abu Dhabi.

Etihads Flüge nach Frankfurt gehören seit der Einführung im Juni 2005 zu den wichtigsten im europäischen Streckennetz der arabischen Airline - mit hohem Verkehrsaufkommen nach Abu Dhabi sowie Transitzielen wie Bangkok, Kuala Lumpur und Sydney. "Frankfurt gehört zu den erfolgreichsten Strecken von Etihad", so James Hogan, CEO von Etihad Airways. "Die geographische Lage von Abu Dhabi ist ideal für Passagiere aus Deutschland für eine Anbindung an unsere Ziele in Australien, den Fernen und Nahen Osten."

Durch die zusätzlichen Verbindungen und die neue Abflugzeit - zukünftig 11 Uhr statt bislang 15 Uhr - gibt es deutlich verbesserte Anbindungen an das internationale Streckennetz von Etihad am Drehkreuz Abu Dhabi.

"Mit der Erhöhung der Frequenzen auf der Strecke Frankfurt - Abu Dhabi von 10 auf 13 bzw. ab Ende März 2010 auf insgesamt 14 Flüge pro Woche unterstreicht Etihad die Bedeutung des deutschen Marktes", freut sich Udo Fischer, Country Manager Germany von Etihad Airways. "Neben noch mehr Flexibilität für unsere Abu Dhabi Gäste erreichen wir durch die Vorverlegung der Abflugzeit deutlich verbesserte Anschlüsse über unser Drehkreuz. So bieten wir nicht nur nach Abu Dhabi, sondern auch zu den anderen wichtigen Wirtschafts- und Tourismuszentren der Region wie Doha, Bahrain und Muscat zunächst an 6 Tagen pro Woche zwei schnelle Verbindungen pro Tag an", so Fischer.

Darüber hinaus verbessern sich die Anbindungen ab Deutschland zu den Etihad Zielen in Australien, Thailand, Singapur und Indien, wodurch die Fluggesellschaft ihre Marktposition auf diesen Strecken weiter ausbauen möchte. Mit Johannesburg, Kapstadt und Kathmandu haben Passagiere künftig auch ab Frankfurt sehr guten Zugang zu neuen attraktiven Zielen im weltweiten Etihad Streckennetz.

Während des Winterflugplans 2009/2010 verlässt der Etihad-Flug EY002 Frankfurt täglich außer Montags um 11.00 Uhr mit Ankunft in Abu Dhabi am selben Tag um 20.15 Uhr. Der Rückflug EY001 startet an den gleichen Verkehrstagen um 02.05 Uhr und erreicht Frankfurt um 06.20 Uhr.

Der tägliche Flug EY008 startet in Frankfurt um 22.10 Uhr, mit Landung in Abu Dhabi um 7.25 Uhr am Folgetag.

Der Sommerflugplan sieht folgende Flugzeiten vor: Ab dem 28. März 2010 verlässt der Etihad Flug EY002 Frankfurt täglich um 11.15 Uhr mit Ankunft in Abu Dhabi um 19.30 Uhr. Der Rückflug EY001 fliegt in Abu Dhabi um 1.40 Uhr los, Ankunft in Frankfurt ist um 6.30 Uhr. Der zweite tägliche Flug EY008 verlässt Frankfurt um 23.05 Uhr, mit Ankunft um 07.30 Uhr am Folgetag. Der Rückflug EY007 verlässt Abu Dhabi um 13.05 Uhr und erreicht Frankfurt am selben Tag um 17.50 Uhr.

Frankfurter Meilensteine von Etihad

Am 1. Juni 2005 landete zum ersten Mal ein Flugzeug von Etihad aus Abu Dhabi am Flughafen Frankfurt. Bereits damals wurde für diese Strecke eine tägliche Verbindung angeboten. Im Oktober 2007 wurde die Frequenz zum ersten Mal erhöht: Ab diesem Zeitpunkt konnten Fluggäste 10 Mal wöchentlich mit Etihad nach Abu Dhabi und zurück fliegen.

Am 30. Juni 2009 folgte die Eröffnung der Etihad Premium Lounge - zu diesem Zeitpunkt die erste Premium Lounge außerhalb des Heimatflughafens Abu Dhabi - im Terminal 2 des Frankfurter Flughafens. Auf rund 275 Quadratmetern bietet die Lounge Platz für 46 Diamond First und Pearl Business Class-Fluggäste. Im Abflugbereich E gelegen, befindet sich die Premium Lounge vor der Sicherheitskontrolle zum Abfluggate von Etihad. Etihads First- und Business Kunden haben hier die Möglichkeit, Geschäftliches und Angenehmes effektiv und stressfrei miteinander zu verbinden. Dafür sorgen unter anderem eine Fine Dining Area mit reichhaltigem Buffet sowie einem "à la carte"-Menü, luxuriöse Sitzecken und ein hochmoderner Businessbereich. Für eine reibungslose Abwicklung aller Geschäftstätigkeiten stehen vier internetfähige Apple i-MACs (24 Zoll), Arbeitsplätze für Laptops, ein Drucker sowie ein Telefon für kostenlose Gespräche im Großraum Frankfurt und dem Etihad Service Center für kurzfristige Buchungsänderungen zur Verfügung. Darüber hinaus ist die gesamte Lounge mit Wifi ausgestattet.

Etihad Airways

Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde im Juli 2003 gegründet. Von Deutschland aus fliegt Etihad derzeit 10 Mal pro Woche ab Frankfurt und täglich ab München nonstop nach Abu Dhabi.

Über das internationale Drehkreuz Abu Dhabi werden den Fluggästen weitere Verbindungen in den Nahen Osten, zum Indischen Subkontinent und nach Südostasien sowie nach Afrika, Australien, Europa und Nordamerika angeboten. Das Streckennetz von Etihad umfasst inzwischen über 55 Destinationen.

Für weitere Informationen: www.etihadairways.com und www.etihadmediacentre.com

Für weitere Informationen: www.etihadairways.com und www.etihadmediacentre.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer