Samstag, 01. Oktober 2016


  • Pressemitteilung BoxID 539975

In vino veritas - im Wein liegt Wahrheit

Führung mit Martha durch die Esslinger Beutau

(lifePR) (Esslingen am Neckar, ) Wie Winzerleben im Mittelalter ging, beschreibt die Wengerterfrau Martha Häcker bei ihrem Rundgang durch die Beutau, dem alten Weingärtnerviertel Esslingens. Sie versetzt die Teilnehmer in die Zeit des Weinbaus im 15. Jahrhundert und hält mit keiner Wahrheit hinterm Berg.

Es war ein hartes Geschäft damals, von Romantik keine Spur - vor allem für die, die täglich im Wengert standen. Denn die steilen Weinberge waren nicht leicht zu bearbeiten. Der süße Saft musste mit saurem Schweiß dem Weinberg abgetrotzt werden. Aber auch Geschichten von Weinpanschern, Straußenwirtschaften, Pfleghöfen und Klöstern, Patriziern und deren Machenschaften hört man hier. Eine sehr kurzweilige Kostümführung durch eines der schönsten Quartiere Esslingens. Prädikat: Sehr empfehlenswert!

Termin: Samstag, 16. Mai, 14 Uhr.- Die Teilnahme kostet 13,50 Euro pro Person (inkl. 0,1l Wein zum Abschluss). Treffpunkt ist vor der Stadtinformation. Eine Anmeldung bei der Esslinger STADTINFORMATION, Marktplatz 16, 73728 Esslingen am Neckar ist unbedingt erforderlich.

Telefon 07 11 39 69 39-69, Fax 07 11 39 69 39-39, info@esslingen-marketing.de, www.esslingen-marketing.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Wissen mit dem „Hallo Wach!“-Effekt

, Essen & Trinken, Hochschule GEISENHEIM University

Liebhaber von Cold Brew, Doppio und Filterkaffee aufgepasst: Von den Experten der Hochschule Geisenheim gibt es für Fans der braunen Bohne noch...

Bio-Fachhandel als Ort des ethischen Einkaufs

, Essen & Trinken, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag. Seit 1931 schafft der Gedenktag, der bis auf Franz von Assisi zurückgeht, Aufmerksamkeit für die Rechte...

Kulinarische Herbstzeit im Erlebnishotel Krauthof eröffnet

, Essen & Trinken, Hotel Krauthof

Hausgemachte Wildmaultäschle an Wacholderrahm mit Feldsalatbouquet und gebratenen Steinpilzen, Edelwildgulasch vom Hirsch mit Preiselbeeren dazu...

Disclaimer