Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138152

Erste Runde im Weltcup-Finale geht an Lotje Schoots

(lifePR) (Emstek, ) Die gerade erst 21 Jahre junge Lotje Schoots aus den Niederlanden hat die erste Prüfung im FEI Weltcup(TM) -Finale der Jungen Reiter gewonnen. Mit Torricelli setzte sich die Doppel-Europameisterin der Jungen Reiter 2008 an die Spitze und landete damit alles andere als einen Überraschungserfolg. Schon vor zwei Jahren zog die Niederländerin zum Auftakt des Weltcup-Finales der Jungen Reiter an der späteren Siegerin Valentina Truppa vorbei. Landsmann Diederik van Silfhout, Titelverteidiger des Vorjahres wurde dagegen mit Davidoff "nur" Fünfter und das gemeinsam mit zwei jungen Damen - der Belgierin Anouck Hoet und der Deutschen Meisterin Ann-Kristin Dornbracht (Iserlohn) mit Gryffindor. Den zweiten Platz holte sich Kirsten Sieber (Schwerte) mit Charly und verschaffte sich damit eine exzellente Ausgangsbasis für die Folgeprüfungen im Weltcup-Finale.

Dressur pur, damit geht es am Samstagmorgen gleich weiter, denn schon um 7.30 Uhr beginnt die Einlaufprüfung zum Finale des Nürnberger Burgpokals, der Serie für sieben bis neun Jahre alte junge Dressurpferde. Gleich danach treten die Jungen Reiter zur zweiten schweren Dressurprüfung auf dem Weg ins FEI Weltcup(TM) -Finale an.....

Ergebnisübersicht

Int. Zeitspringprüfung (1.40 m)

1. Bernd Herbert (RFV Viernheim e.V.), Landini, 52.53 sec; 2. Andre Schröder (RFV Eichengrund-Lentföhrden), Ontario, 53.82; 3. Denise Sulz (RC Aischbach/Gültstein), Chablis Du Lys, 54.18; 4. Martin Fuchs (SWITZERLAND - SCHWEIZ), Karin II CH, 54.26; 5. Hans-Thorben Rüder (Fehmarnscher Ringreiterverein), Larenco's Boy, 54.37; 6. Marcus Wenz (RFV Niederzeuzheim e.V.), Texas by Zyx, 54.71 (50.71)

FEI WORLD CUP DRESSAGE Final for Young Riders 2009 presented by Schenker Deutschland AG, Int. FEI Dressuraufgabe für Junge Reiter

1. Lotje Schoots (Niederlande), Torricelli, 1346 Punkte; 2. Kirsten Sieber (ZRFV Schwerte), Charly WRT, 1337; 3. Mafalda Galiza Mendes (Portugal), D'Artagnan, 1328; 4. Anne Katrine Elkjaer-Holm (Dänemark), Bernstein Las Marismas, 1307; 5. Ann-Kristin Dornbracht (Landw. RV Kalthof), Gryffindor, 1265; 5. Anouck Hoet (Belgien), Wild Diamond, 1265; 5. Diederick van Silfhout (Niederlande), Davidoff, 1265

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer