Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542887

Mohed Altrad, Gründer und CEO der Altrad Group, ist "EY World Entrepreneur Of The Year" - Jan Beckers in Hall of Fame aufgenommen

(lifePR) (Stuttgart, ) Der Gründer und CEO der Altrad Group, Mohed Altrad, hat sich gegen Unternehmer aus über 60 Nationen durchgesetzt und den Titel "EY World Entrepreneur Of The Year 2015" gewonnen. Am Ende der anspruchsvollen Präsentationen hatte Altrad die internationale Jury aus Unternehmern und Wissenschaftlern überzeugt und konnte den begehrten Preis entgegen nehmen.

Rebecca MacDonald, Gründerin und Executive Chair der Just Energy Group und Vorsitzende der Jury, erklärte nach der Verleihung am 6. Juni: "Die Entscheidung in diesem Jahr war sehr schwer, fiel am Ende aber einstimmig aus. Mohed Altrad hat ein äußerst erfolgreiches, schnell wachsendes internationales Unternehmen aufgebaut, obwohl er aus einfachen Verhältnissen stammt und viele Hindernisse zu überwinden hatte. Als Kind hat man ihm den Schulbesuch verwehrt, daher ging er sehr jung nach Frankreich, um ein eigenes Leben zu beginnen. Nun gehört er zu den erfolgreichsten Unternehmern des Landes. Die Jurymitglieder waren sowohl von seiner Fähigkeit beeindruckt, über 30 Jahre hinweg nachhaltiges Wachstum zu schaffen, als auch von seiner Bescheidenheit und seinem Charakter."

Mohed Altrad kommentiert seine Auszeichnung so: "Ich fühle mich sehr geehrt, diese prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten, besonders angesichts der Konkurrenz so vieler herausragender Unternehmer aus aller Welt. Ich möchte diesen Preis allen widmen, denn anderen zu helfen ist das oberste Ziel im Leben. Meine Geschichte soll den Menschen sagen, dass man sein Schicksal ändern kann."

Mohed Altrad wurde in einem Beduinenstamm in Syrien geboren und ging im Alter von 17 Jahren nach Frankreich, wo er studierte und einen Doktortitel in Informatik erlangte. Zusammen mit einem Partner kaufte er 1985 eine vor der Insolvenz stehende Gerüstbaufirma und legte mit ihr den Grundstein zur heutigen Altrad-Gruppe. Mohed Altrad baute die Firma durch Akquisitionen und organisches Wachstum aus: 2014 erwirtschaftete er einen Umsatz von knapp 1 Mrd. US-Dollar und beschäftigte weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter in 110 Tochterunternehmen. Die Umsatzerlöse des Unternehmens, das weltweit der Marktführer für Betonmischer ist und in Europa zu den Marktführern für Gerüste und Schubkarren gehört, sollen 2016 1,13 Mrd. US-Dollar erreichen. Mohed Altrad ist auch Präsident des Montpellier Hérault Rugby Club.

Jan Beckers von der HitFox Group repräsentierte Deutschland beim "World Entrepreneur Of The Year" in Monte Carlo.

Jan Beckers von der HitFox Group, nahm als Vertreter für Deutschland an dem anspruchsvollen Wettbewerb teil und wurde in die Hall of Fame der weltbesten Unternehmer aufgenommen. HitFox ist ein schnell wachsender Company-Builder in den Bereichen Advertising, Big Data und Financial Technology mit Hauptsitz in Berlin und wurde im vergangenen Herbst beim deutschen Wettbewerb als Sieger ausgezeichnet.

Mit HitFox hat Jan Beckers seine bisher größte unternehmerische Leistung vollbracht. In weniger als vier Jahren hat er aus einer zunächst gescheiterten Geschäftsidee eine profitable Unternehmensgruppe mit über 400 hochqualifizierten Mitarbeitern geschaffen. Die Startup-Fabrik hat es sich zum Ziel gesetzt, ausgewählte globale Wachstumsmärkte zu transformieren. Nachdem HitFox es vorerst in kürzester Zeit geschafft hat den globalen Werbemarkt zu erobern, gründete die Gruppe Ende 2014 mit FinLeap einen eigenen Inkubator, um die Finanzwelt mit digitalen Technologien und neuen Geschäftsmodellen nachhaltig zu verändern. Dabei gründet die Gruppe jede Idee separat aus und legt hohen Wert auf die Zusammenstellung des Gründerteams. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin hat neben seinen Büros in San Francisco und Seoul vor kurzem weitere Standorte in Peking, Tokio und Neu-Delhi eröffnet.

Mehr zur Verleihung des Awards "Entrepreneur Of The Year":

EY organisiert den Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur Of The Year" weltweit in über 60 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2015 zum 19. Mal verliehen: Eine neutrale Jury wählt die Sieger in verschiedenen Kategorien und vergibt den Ehrenpreis für Familienunternehmen ab der 3. Generation. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Unterstützt wird der Wettbewerb von namhaften Unternehmen und Medien: Dazu gehören die LGT Bank, Jaguar Land Rover, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, das manager magazin und die strategische Unternehmensberatung für Kommunikation CNC. Die Verleihung der Awards findet am 15. Oktober 2015 im Deutschen Historischen Museum in Berlin statt. Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten wird mit dem EY Junior Academy Programm auch der unternehmerische Nachwuchs gefördert.

Ernst & Young AG

EY* ist eine der drei großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt rund 8.200 Mitarbeiter an 22 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2013/2014 einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den 190.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung.

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte folgender Internetseite:
http://www.de.ey.com

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer