Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154086

DKV Deutsche Krankenversicherung erweitert das Netz der Qualitätspartnerschaften mit führenden Kliniken

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die DKV Deutsche Krankenversicherung hat mit drei weiteren Kliniken Qualitätspartnerschaften geschlossen. Die neuen Kooperationspartner zählen zu den namhaften Kliniken im Bereich der onkologischen Krankheitsbilder.

In Deutschland leben im Jahr 2010 voraussichtlich ca. 1,45 Millionen Menschen mit einer Krebserkrankung, die höchstens fünf Jahre zuvor entdeckt wurde, so eine aktuelle Information des Berliner Robert Koch-Instituts. Diese Zahl ist seit 1990 um 40 Prozent bei den Frauen und 90 Prozent bei den Männern gestiegen.

Die DKV Deutsche Krankenversicherung, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe, hat daher ihr Engagement verstärkt und drei weitere Qualitätspartnerschaften geschlossen, um eine optimale medizinische Versorgung ihrer Versicherten zu gewährleisten. Im Rahmen dieser Qualitätspartnerschaften nutzen die Versicherten ein bislang einzigartige Versorgungsmodell: die Betreuung des Patienten von der Diagnosestellung über die Therapie bis hin zu Rehabilitation und Nachsorge. Krankenversicherung und Klinik arbeiten dabei eng zusammen. Als besonderen Service begleitet ein persönlicher Ansprechpartner in der Krankenversicherung die Patienten für ein Jahr und klärt alle organisatorischen Fragen.

Die drei Kliniken bieten eine qualitativ hochwertige Versorgung für ihre Patienten. Sie sind für die Therapie des zu behandelnden Krankheitsbildes sowohl nach nationalen Kriterien zertifiziert (z. B. durch die Deutsche Krebsgesellschaft, OnkoZert) oder sogar nach internationalen Vorgaben (z. B. durch die Europäische Brustgesellschaft EUSOMA) akkreditiert.

Bei Frauen und Männern ist Darmkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung. Für die optimale Versorgung von Versicherten mit dieser Diagnose ist die Qualitätspartnerschaft mit dem Darm-zentrum der Kliniken der Stadt Köln gGmbH am Standort Köln-Holweide geschlossen worden. Bereits seit 2009 kooperiert die DKV Deutsche Krankenversicherung zur Behandlung der Diag-nose Brustkrebs - der häufigsten Krebserkrankung bei Frauen - mit der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg und jetzt auch mit dem MammaZentrum der Universitätsfrauenklinik Kiel. Die häu-figste Krebserkrankung bei Männern ist Prostatakrebs. Die Erkrankungsraten haben zwischen 1980 und 2004 um ca. 150 Prozent zugenommen. Die Qualitätspartnerschaft mit dem Klinikum Leverkusen besteht seit 2009 und wurde nun auf die Klinik und Poliklinik für Urologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden ausgeweitet.

Inzwischen bestehen fünf Qualitätspartnerschaften mit führenden Kliniken im Bereich der onkologischen Krankheitsbilder und eine im Juli 2009 vereinbarte Kooperation mit dem MediClin-Herzzentrum Lahr. Dr. Jochen Messemer, als Vorstandsmitglied der DKV verantwortlich für den Bereich Strategisches Gesundheits-/Versorgungsmanagement, freut sich über ein zusätzliches Signal, das von der Auswahl der Kooperationspartner ausgeht: "Unsere Partner sind führende Kliniken in Deutschland. Die optimale Versorgung der Versicherten steht im Mittelpunkt unseres Engagements."

Die Partnerschaften sind zunächst auf drei Jahre angelegt. In diesem Zeitraum werden die Erfahrungen von Patienten, Ärzten und der DKV Deutsche Krankenversicherung kontinuierlich evaluiert.

Disclaimer

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der DKV beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

ERGO Versicherungsgruppe AG

Die DKV ist europäischer Marktführer in der privaten Krankenversicherung und seit über 80 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten Vorreiter der Branche. Als "Unternehmen Gesundheit!®" bietet sie Kranken- und Pflegeversicherungsschutz, Gesundheitsservice und medizinische Versorgung aus einer Hand. Rund vier Millionen Kunden in Deutschland vertrauen der DKV, die 2008 Beitragseinnahmen in Höhe von 3,7 Mrd. Euro erzielte. International ist die Marke DKV in Belgien, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Norwegen, Spanien und Schweden sowie in China und Indien vertreten.

Die DKV gehört zur ERGO Versicherungsgruppe und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.dkv.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wechsel an W&W-Spitze im Januar

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Der bereits für das Jahr 2017 angekündigte Wechsel an der Spitze der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) findet zum 1.1.2017 statt. Dr. Alexander...

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Disclaimer