Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138929

Airbus a380-premiere für Saudi-Arabien: Dschidda wird achte Emirates a380 Destination - erstmals drei-Klassen-Konfiguration nach Dschidda

(lifePR) (Frankfurt/M/Dubai, ) A380-Premiere für das Königreich Saudi-Arabien: Ab 1. Februar 2010 wird Emirates vier Mal wöchentlich einen Airbus A380 auf ihrem bestehenden Linienverkehr zwischen Dubai und Dschidda einsetzen. Die saudi-arabische Hafenstadt am Roten Meer wird nach Sydney, Auckland, London-Heathrow, Bangkok, Toronto, Seoul und Paris die achte Destination im Streckennetz der internationalen Fluggesellschaft, die mit dem Superjumbo bedient wird.

Mit der Emirates A380 wird erstmals ein Flugzeug mit einer Drei-Klassen-Konfiguration nach Dschidda eingesetzt. Emirates bietet an Bord 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze der neuen Generation in der Business Class sowie 427 Sitzplätze in der Economy Class.

Ab 1. Februar 2010 wird der Emirates Flug EK 803 jeweils montags, dienstags, samstags und sonntags um 16.30 Uhr in Dubai starten und um 18.30 Uhr am King Abdulaziz International Airport landen. Der Flug EK 804 verlässt Dschidda um 20.45 Uhr und erreicht den Dubai International Airport um 00.15 Uhr des Folgetages (alle Zeiten jeweils Ortszeiten).

Dschidda war im Jahre 1989 die erste saudi-arabische Destination im Streckennetz von Emirates und wird derzeit täglich angeflogen. Zusätzlich bietet Emirates Linienflüge nach Riad und Damman an.

Emirates Airlines - Direktion für Deutschland

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu rund 100 Destinationen in 62 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 142 Großraumflugzeugen - inklusive sieben Airbus A380. Mit weiteren 51 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos. Emirates ist Offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010(TM) .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt...

In Gammelbuxe auf Reisen: Sieben Jogginghosen-freundliche Urlaubsoasen weltweit

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Am21. Januar 2017 bekommt sie einmal mehr globale Anerkennung: die Jogginghose.Auch wenn Mode-Ikonen wie Viktoria Beckham und Michelle Obama...

Erste Auslandserfahrung in den Schulferien sammeln / Neue Ferienprogramme mit Stipendium von Experiment e.V.

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

„Warum habe ich damals eigentlich keinen Schüleraustausch gemacht?“ fragen sich heute viele Eltern. Keine Zeit, kein Geld, keine Motivation –...

Disclaimer