Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151784

Der neue Einbau-Kaffeevollautomat von AEG

Mehr Komfort und Geschmack für Kaffeeliebhaber

(lifePR) (Wien, ) Mit dem neuen Einbau-Kaffeevollautomat von AEG kommt das kleine italienische Café nach Hause! Der PE 3810 M besticht durch seine ausgefeilte Technik, seine einfache Bedienung und sein geradliniges, modernes Design. Was ihn ganz besonders praktisch macht ist die Mehr-Tassen-Funktion. Innerhalb von wenigen Minuten sind bis zu sechs Tassen gebrüht und servierbereit. Und jeder ist zufrieden, denn das Kompaktgerät zaubert die verschiedensten Kaffeespezialitäten: Ob Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Cafe Crema & Co. Es bleiben keine Wünsche offen. Die schwenkbare Aufschäum- und Heißwasserdüse verfeinert die Kaffeevariationen mit leckerem Milchschaum, auf dem ganz typisch selbst ein italienischer Cantucci liegen bleibt.

Kaffeegenießer kommen insbesondere durch die individuelle Einstellung von Mahlgrad, Kaffeestärke, Tassenfüllmenge und Temperatur ganz auf ihre Kosten. Die Vorbrühfunktion und der Pumpendruck von 15 bar sorgen für ein perfektes Aroma. Zusätzlich garantieren zwei Heizsysteme eine optimale Brühtemperatur sowie Dampfausgabe und machen den frisch gemahlenen Kaffee zu einem individuellen Geschmackserlebnis.

Nicht nur geschmackvoll auch schick

Bekennende Kaffeeliebhaber verbannen ihre Kaffeemaschine nicht mehr in eine lieblose Ecke. Als steter Begleiter im Leben soll sie einen gebührenden Platz bekommen und dieser steht dem neuen Einbau-Kaffeevollautomat auch zu. Neben seiner puristischen Optik werden Ordnungsfans und Vertreter klarer Linien besonders die Anti-Finger- Edelstahl-Beschichtung zu schätzen wissen, die die Maschine immer gepflegt aussehen lässt. Auch die neue Übersichtlichkeit und Ordnung auf Arbeitsflächen kommt der Gesamterscheinung der Küche zugute. Das neue Modell wird in eine 38-cm-Nische eingebaut und passt optisch perfekt zu aktuellen AEG-Einbaugeräten auf dem Markt.

Komfort nicht nur in der Frühe

Der Kaffee am Morgen gehört bei vielen zu den ersten Ritualen und macht fit für einen gelungenen Start in den Tag. Wie wäre es, wenn der Kaffee sich nach dem Aufstehen fast wie von selbst macht. Kein Filtertüten suchen, kein lästiges Kaffeelöffel-Abmessen, der neue Einbau- Kaffeevollautomat ist direkt nach dem Aufstehen einsatzbereit. Dank der programmierbaren Einschaltzeit wird die Maschine bereits am Abend zuvor eingestellt. Geräuschempfindliche Morgenmuffel werden zudem durch das besonders leise, integrierte Kegelmahlwerk nicht aus der Morgenruhe gebracht. So steht einem entspannten Morgen nichts mehr im Wege. Also: Wach werden-Knopf drücken und genießen! Und auch ans Abschalten braucht in der morgendlichen Eile nicht mehr gedacht werden: Der PE 3810 M schaltet sich wahlweise nach 30, 60 oder 120 Minuten automatisch ab.

Für das neue Modell spricht vor allem seine benutzerfreundliche, unkomplizierte Handhabung. Das Gerät wird über Touch-Control-Sensoren bedient, unterstützt durch ein Klartext-Display. Ist der Bohnen- oder Wasserbehälter leer, wird dies umgehend angezeigt. Der 1,8 Liter umfassende Wasserbehälter wird dann ebenso wie die Abtropfschale ganz leicht über die Front entnommen. Genauso einfach laufen alle Reinigungsprogramme ab - von der Voll-Reinigung bis hin zum automatischem Entkalkungsprogramm und alles ohne Chemie.

Im Handel ist der Einbau-Kaffeevollautomat ab sofort zum UVP von EUR 2.090,-- erhältlich.

Electrolux Hausgeräte GmbH

Die Electrolux Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten für den Haushalt und den Gewerbebereich. Jährlich kaufen Kunden in 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den täglichen, realen Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen. Die Produktpalette von Electrolux umfasst Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Staubsauger und Herde. Zur Electrolux Gruppe gehören bekannte Marken wie AEG-Electrolux, Juno, Zanussi, Eureka und Frigidaire. 2008 setzte Electrolux mit 55.000 Mitarbeitern ca. 11 Mrd. Euro um. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.electrolux.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer