Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150092

Elina Garanca verzaubert ihr Publikum am 28. September 2010 in der Laeiszhalle Hamburg

Heute beginnt der Vorverkauf!

(lifePR) (Hamburg, ) Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca ist einer der Top-Stars der klassischen Musik. Mit ihrer Tournee "Habanera" und dem lettischen Nationalsymphonieorchester kommt Elina Garanca nach Deutschland. Die junge Opernsängerin ist am 28. September 2010 in der Laeiszhalle Hamburg zu sehen und verzaubert das Publikum mit Ausschnitten aus Carmen und Werken von Villa-Lobos, Ravel und Lehar.

Die talentierte Lettin merkte bereits in jungen Jahren, dass ihr Herz für die Musik schlägt. Wie viele andere kleine Mädchen wollte auch sie so sein wie ihre Idole Mariah Carey und Whitney Houston. Es kam jedoch ein wenig anders, denn heute ist sie nicht als Popstar, sondern als begehrte Hauptdarstellerin in zahlreichen Opern, überall in Europa zu bewundern.

Im Jahre 1996 nahm Elina Garanca ihr Studium in Riga an der Latvian Academy of Music auf und erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Aufgrund ihrer großen Affinität zur Musik sang sie bereits 1998 die Rolle der Giovanna Seymour in Anna Bolena. Es blieb nicht allein bei Hauptrollen in Opern, denn Elina Garanca ist ebenso berühmt für ihre sagenhaften Konzerte. In Begleitung großer Sinfonieorchester ist sie unter anderem in der Wiener Philharmonie aufgetreten.

Durch ihre einzigartige Stimme gewann Elina Garanca zahlreiche Preise: 1999, zwei Jahre nach Beginn ihres Studiums, gewann sie in Finnland den Internationalen Mirjam Helin Gesangswettbewerb. Ein Jahr später wurde Elina der Lettische Great Music Award verliehen und 2005 war sie erstmals für den Grammy Award, der größten Auszeichnung der internationalen Musikszene, vorgeschlagen. 2007 bekam die Sängerin den ECHO Klassik Award und wurde als "Sängerin des Jahres" ausgezeichnet.

Elina Garanca
"Habanera" Tournee 2010
Lettisches Nationalsymphonieorchester
Dirigent: Karel Mark Chichon

Hamburg Laeiszhalle
28.09.2010, Beginn: 20:00 Uhr

Karten gibt es von 13,50 € bis 79,00 € zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline: 01805 - 969 0000 (14ct/min, z.B. Dt. Telekom Mobilfunkpreise können abweichen), sowie unter www.deag.de und www.elbklassik.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer