Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61656

Tragischer Todesfall beim Spiel gegen Real Madrid

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE bedauern sehr mitteilen zu müssen, dass sich am Dienstagabend während des Freundschaftsspiels gegen Real Madrid, ein tragischer Todesfall ereignet hat.

Ein 47 Jahre alter Besucher im Block 24 erlitt zu Beginn des Spiels einen Herzinfarkt. Trotz sofortiger und intensiver Wiederbelebungsversuche vor Ort verstarb der Fußballfan später im Krankenhaus.

Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE sprechen den Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer