Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154386

Geschäftsstelle des Medienund IT-Netzwerks - MITT - offiziell eröffnet

(lifePR) (Trier, ) Das vom Europa- und Innovationscentre Trier(EIC) moderierte Medien- und IT-Netzwerk der Region Trier (MITT) hat im Rahmen einer Feierstunde im Tagungszentrum der Hwk Trier die Geschäftsstelle des Netzwerks am 24. März offiziell eröffnet.

Dr. Manfred Bitter, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Trier, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der IT-Wirtschaft für das Handwerk. Der neue Trierer Wirtschaftsdezernent, Thomas Egger, überbrachte die herzlichen Glückwünsche seitens der Stadt und wünschte viel Erfolg beim weiteren Aufbau der Netzwerk- Strukturen.

Dr. Stefan Weiler, Geschäftsführer der Multimediainitiative der Landesregierung rlpinform (Zentralstelle für IT und Multimedia) und zugleich Projektträger des MITT-Netzwerks hob die Bedeutung regionaler Medien- und IT-Netzwerke hervor. Mit der Förderung regionaler Medien- und IT-Netzwerke - wie dem MITT - wolle die Landesregierung, so Dr. Stefan Weiler, das wirtschaftliche Profil der Regionen in Rheinland- Pfalz stärken und so konsequent zu ihrer Weiterentwicklung beitragen.

Im Rahmen der Feierstunde stellte Herr Prof. Hajo Weber, Geschäftsführer des Mainzer Instituts zur Modernisierung von Wirtschafts- und Beschäftigungsstrukturen GmbH (IMO), erste Ergebnisse des von der Multimediainitiative der Landesregierung rlpinform in Auftrag gegebenen Nachfolgegutachten "Medienstandort Rheinland- Pfalz, Follow up" vor. Der Region Trier wird danach ein großes Potenzial in den Bereichen Print-Medien sowie IT und Internet bescheinigt.

Mit der Einrichtung der Geschäftsstelle des MITTNetzwerkes soll die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in der Region weiter geschärft werden. Auch der grenzüberschreitende Austausch mit dem Nachbarland Luxemburg ist ein Ziel des MITTNetzwerkes. Bereits vier luxemburgisUnternehmen im Bereich IT- und Multimedia sind dem MITT-Netzwerk beigetreten.

Geleitet wird die neue Geschäftsstelle von Matthias Fuchs, der das Netzwerk im November im 2008 aus der Taufe gehoben hat. Derzeit gehören dem MITTNetzwerk rund 70 Unternehmen aus den Bereichen Medien- und IT sowie die Fachhochschule und die Universität Trier an. Das Netzwerk steht allen Medien- und IT-Unternehmen der Region Trier sowie sonstigen Interessentenkreisen offen.

Weitere Infos unter http://www.itregion-trier.de

Weiterführende links:

www.zukunft.rlp.de
http://www.imo-institut.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer