Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158365

Gut gepflegt in den Sommer

Frische-Kur für den Kaminofen

(lifePR) (Koblenz, ) Endlich Frühling - und das Feuer im Kamin- oder Kachelofen wird immer seltener angezündet. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, dem viel genutzten Wärmespender ein wenig Pflege zu gönnen. Rußablagerungen dürfen den Rauchabzug nicht behindern. Daher sollte der Brennraum des Kaminofens einmal jährlich bis in das Verbindungsstück (Ofenrohr) gründlich gesäubert werden. Dafür eignen sich z. B. spezielle Staubsauger. Des Weiteren sind die Thermosteine im Feuerraum zu kontrollieren. Kleine Risse stellen kein Problem dar. Steine, bei denen ein Stück heraus gebrochen ist, sollte man aber austauschen.

Funktionsteile wie Türgriff, Türscharniere und Asche-fachtür bleiben leichtgängig, wenn sie mit einem Spezialfett behandelt werden. Auch die Schrauben am Türgriff können bei Bedarf leicht nachgezogen werden. Sind punktuelle Verrußungen am Rand der Feuerraumscheibe aufgetreten, kann eine undichte Tür die Ursache sein. Dann sollte die Türdichtung auf festen Sitz und abgenutzte Stellen untersucht werden. Eventuell ist die Dichtung zu erneuern.

Die Oberflächen werden am besten mit einem leicht feuchten Tuch gereinigt. Glasscheiben lassen sich mit einem handelsüblichen Glasreiniger säubern. Weitere Tipps, auch in Sachen Ersatzteile, sind in der Bedienungsanleitung zu finden, die bei jeder Feuerstätte mitgeliefert wird.

Leicht verständliche Unterlagen sind für die Europäi-sche Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V. ein wichtiges Kriterium bei der Vergabe ihres EFA-Qualitätssiegels. Neben den Hinweisen auf sicheren Betrieb und den richtigen Brennstoff enthält die Bedienungsanleitung eines geprüften Kaminofens genaue Angaben zur Reinigung und Pflege. So ist sichergestellt, dass der Wärmeerzeuger auch in der nächsten Heizsaison einwandfrei funktioniert. Weitere Infos lassen sich unter www.efa-europe.com abrufen.

Kamin- und Kachelöfen brauchen gerade nach einem harten Winter entsprechende Pflege. Wertvolle Tipps finden sich in den Betriebsanleitungen der Hersteller oder werden vom Schornsteinfeger gegeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer