Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545687

Werbeagentur.de relauncht Agentur-Portal

Neue Features: Bewertungssystem, Profilerweiterung, optimierte Suchfunktionen / Marketing-Ausschreibungsportal präsentiert neues Design

(lifePR) (Hürth, ) "Einfach gute Agenturen finden" - das ist das Motto von Werbeagentur.de. Um diesen Anspruch zu forcieren und seine Marktposition zu stärken, hat das Marketing-Portal seine Online-Plattform inhaltlich und optisch überarbeitet. Seit heute stehen Unternehmen und Agenturen zahlreiche neue Funktionen bei der Suche nach einem geeigneten Marketing-Partner zur Verfügung. "Ab sofort fokussieren wir uns auf den Portalcharakter und den Rundum-Service bei der Vermittlung zwischen Agenturen und werbetreibenden Unternehmen", erklärt Geschäftsführer Stephan Elders.

Kundenbefragungen inspirierten Relaunch

Somit können Unternehmen noch einfacher Agenturen screenen, Projekte ausschreiben oder einen Agentur-Pitch durchführen. Darüber hinaus können Kunden den einfachen Agentur-Finder nutzen und sortieren ihre möglichen Partner nach Bundesländern, Agentur- Art, Zielgruppen oder Branchenerfahrung. Zudem erweitert die Plattform auch den Profil- Bereich der Agenturen. Diese haben nun die Option, über klassische Kontaktdaten hinaus auch Kundenstimmen und Referenzen in ihr Profil einzubinden und Agentur-News sowie Termine und Events in einem eigenen Kalender zu präsentieren. "Bei der Überarbeitung des Portals standen wir in regem Austausch mit unseren Nutzern und konnten bei einzelnen Features gezielt Kundenwünsche umsetzen", erklärt Stephan Elders. So sei der Wunsch nach einer einfacheren Suche ein integraler Bestandteil der Überarbeitung gewesen und ist nun auf fast jeder Unterseite möglich.

Neuer Service: Agentur-Bewertung

Ein weiteres Feature der neuen Seite ist das Bewertungssystem. Hier können Unternehmen, Dienstleister und Mitarbeiter ab sofort die Leistungen der einzelnen Agenturen in einem zweistufigen System bewerten - zum einen durch die Vergabe von einem bis fünf Sternen und zum anderen durch einen persönlichen Kommentar. "Auch in der Werbebranche, bei der Suche nach einer neuen Agentur, ist Empfehlungsmarketing ein entscheidender Faktor. Mit der Agentur-Bewertung haben Marketing-Entscheider künftig schon vorab die Möglichkeit, sich über Stärken und Schwächen potenzieller Agenturen zu informieren", weiß Elders. Um möglichst faire Bewertungen zu gewährleisten, erhalten die bewerteten Agenturen alle Kommentare vorab und entscheiden selbst, ob sie diese freigeben. "Unsere User gehen erfahrungsgemäß sehr professionell mit den Bewertungen um und die Testphase hat zudem zeigt, dass auch Agenturen kritikfähig sind", sagt Elders.

Ansprechendes und aufgelockertes Design

Nicht nur technisch setzten Stephan Elders und sein Team zahlreiche Neuheiten um. Das gesamte Design von Werbeagentur.de wurde überarbeitet. "Wir haben das Portal aufgelockert, ohne auf Inhalte und Struktur zu verzichten. Vor allem unsere weiblichen User haben uns zu der neuen, hellen Designlinie und der überarbeiteten Typografie inspiriert", sagt Elders. Gerade viele Marketing-Entscheiderinnen haben sich in Telefonaten dazu geäußert, dass die alte Seite zu dunkel und unharmonisch gewesen sei. Diese Hinweise haben wir aufgegriffen und versucht umzusetzen. Und die neue Optik kommt sehr gut an. "Wir haben bis jetzt nur positives Feedback erhalten, sowohl zum Design von Werbeagentur.de als auch zu den neuen Features", freut sich Elders.

Über Werbeagentur.de

Seit 2005 hat sich die Marketing-Plattform Werbeagentur.de auf die Vermittlung von Unternehmen, Agenturen und Dienstleistern spezialisiert. Dabei versteht sich das Team um Geschäftsführer Stephan Elders als Bindeglied, wenn es um die Bereiche Marketing, Werbung und Kommunikation geht. Mit knapp 900 gelisteten Agenturen und rund 1.000 eingehenden Anfragen jährlich ist Werbeagentur.de nach eigenen Angaben der führende Marketing-Ausschreibungsservice am Markt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer