Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549146

Vom Sinn und Unsinn eines (chinesischen) Währungskrieges

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Wurde die gestrige Entscheidung der PBOC, ihr Wechselkursregime anzupassen, nach anfänglicher Konfusion noch als das gesehen, was sie war (nämlich ein durchaus positiv zu wertender Schritt in Richtung Marktliberalisierung), haben die heutigen Kursverluste des CNY viele Beobachter aus der Bahn geworfen. Von einer kompetitiven Abwertung ist die Rede, viele Kommentatoren sehen uns schon in einem globalen Währungskrieg. Tatsächlich ist die heutige Abwertung des CNY schlicht eine logische Konsequenz der gestrigen Ankündigung: anstatt das USD-CNY Referenzband weiter an der (künstlich niedrigen) Marke von 6,2090 CNY festzunageln, orientiert sich die PBOC nun am Schlusskurs des vorherigen Tages. Von einem "erneuten" Schritt der PBOC kann also keine Rede sein. Die PBOC hält sich schlicht an die Vorgaben ihres neuen Regimes. Diese Unterscheidung ist vor allem auch für die Diskussion zum Thema Währungskrieg hoch relevant. Hätte die PBOC im Markt interveniert, um den CNY unter Druck zu setzen, könnte man durchaus von der Gefahr eines Währungskrieges sprechen. Dies ist jedoch nicht geschehen. Wie schon in unserem gestrigen Update dargelegt, hat die PBOC in den vergangenen Monaten sogar eher versucht, eine exzessive Abwertung des CNY zu verhindern. Wenn man ihr also Markmanipulation hätte vorwerfen wollen, dann eher in die andere Richtung. Die momentane Abwertung des CNY aber, fällt eindeutig nicht in diese Kategorie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer