Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153990

Das internationale Projekt "Self" (Selbstversorger-Haus) von Empa setzt auf DuPont Energain® für ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima

(lifePR) (Bad Homburg, ) Empa, die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt der Schweiz, zeigte auf der Swissbau (Basel, Schweiz) am 12. Januar erstmalig die "Self" (Selbstversorger-Haus) Raumzelle mit einer Wärmedämmung aus dem Phase-Change-Material DuPontTM Energain® für ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima.

Bjoern Olsson und Sandro Macchi, Absolventen der Züricher Universität der Künste ZHdK, haben im Rahmen ihrer Diplomarbeit das Design für das Empa-Konzepthaus entworfen. Seit 2008 arbeiten sie zusammen mit dem Empa-Team für Bauwissenschaft und Bautechnologien unter Leitung von Mark Zimmermann an der praktischen Umsetzung ihrer Designstudie.

"Self" ist ein Test- und Demonstrationsprojekt für innovative Baukonzepte und Energietechnologien, das beweisen soll, dass nachhaltige und komfortable Wohn- und Arbeitsbedingungen auch unter schwierigen Bedingungen realisierbar sind", so Mark Zimmermann, Initiator und Projektleiter von "Self".

Die selbstversorgende Raumzelle "Self" ist als Wohn- und Arbeitsort für zwei Personen konzipiert und verfügt über ein Schlafzimmer, ein Bad, eine Toilette und eine Küche. Sie hat ungefähr die Größe eines Schiffscontainers und ist unabhängig von externen Wasser- und Energieversorgern. Da "Self" einfach zu transportieren ist und praktisch überall aufgestellt werden kann, eignet sich die Raumzelle besonders für den temporären Gebrauch, z.B. als mobile Forschungsstation oder als Wohn- und Arbeitsort für Event-Agenturen.

Gemeinsam mit innovativen Bauunternehmen erforscht Empa die Effizienzgrenzen moderner Energietechnologien. Die Raumzelle basiert auf einer selbsttragenden Kon¬struktion in Leichtbauweise mit hochisolierenden Vakuumpaneelen und Aero¬gel¬isolierung. Das Phase-Change-Material DuPontTM Energain® schützt die Raumzelle perfekt gegen Hitze und Kälte und sichert so ein angenehmes und ausgeglichenes Raumklima.

Eine vergleichende Materialanalyse von DuPontTM Energain® und herkömmlicher Thermomasse wie Beton zeigt, dass Beton bei gleichem Volumen in einem Tem¬peraturfenster von 18 - 24°C für 5 mm-Paneele nur circa 17 % der Energie¬ka¬pazität von DuPontTM Energain® aufweist. Während also herkömmliche Materialien das Raum¬klima lediglich stabilisieren, verbessert DuPontTM Energain® die Ener¬gie¬ef¬fi¬zienz von Gebäuden dank seiner Fähigkeit, Wärme zu speichern und wieder ab¬zu¬geben.

Die Stromversorgung von "Self" erfolgt durch Solarzellen auf Dach und Sonnen¬blen¬de. Die erzeugte Elektrizität wird in Lithium-Polymer-Batterien gespeichert, bevor sie für die Heizung, Kühlung, Belüftung, zur Heißwassererzeugung und zur Versorgung von elektrischen Geräten und Pumpen genutzt wird. Während der Sommermonate erzeugte Energieüberschüsse können beispielsweise für die "Betankung" eines Elektrofahrzeugs oder für die Wasserstoffherstellung genutzt werden, der später an sehr kalten Tagen zusätzlich zum Kochen und Heizen verwendet werden kann.

Autarkes Leben und Arbeiten erfordert natürlich auch eine Wasserversorgung. Gemeinsam mit Eawag, dem Eidgenössischen Wasserforschungsinstitut (Schweiz), wird derzeit ein neues Verfahren der Wasseraufbereitung entwickelt und getestet. Für eine Minimierung des Wasserverbrauchs reinigt das System Regenwasser und bereitet Abwasser auf.

Die Raumzelle "Self" wurde und wird derzeit auf Messen und Ausstellungen in ganz Europa gezeigt, so auf der Immomesse St. Gallen vom 19. - 21. März 2010, der KlimaWelt 2010, Zürich Hauptbahnhof vom 9. - 11. April, der Messe "Bauen & Wohnen", Wettingen, vom 15. - 18. April 2010 sowie der blue&green Ausstellung in Zürich vom 15. - 17. Juni 2010. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.empa.ch/self.

Über die Empa - Die Empa ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Dienstleistungsinstitut für Materialwissenschaft und Technologieentwicklung innerhalb der ETH Domäne (Eidgenössische Technische Hochschule). Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der Empa orientiert sich an den Anforderungen der Industrie und der Gesellschaft und verbindet damit die gebrauchsorientierte Forschung mit der praktischen Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte ebenso wie Forschung, Industrie und Gesellschaft. Empa ist dadurch in der Lage, seinen Partnern maßgeschneiderte Lösungen und Dienstleistungen anzubieten, die nicht nur deren Innovationsmarge verbessern sondern in gleichem Maße auch die Lebensqualität der breiten Öffentlichkeit. Mehr Informationen über die Empa erhalten Sie unter www.empa.ch oder per Email unter portal@empa.ch.

Du Pont de Nemours (Deutschland) GmbH

Über DuPontTM Energain® (www.energain.co.uk) -
DuPontTM Energain® bietet eine dauerhafte Lösung für energieeffiziente Gebäude auf der Grundlage eines innovativen Phase-Change-Materials von DuPont. Die leichten, einfach zu verarbeitenden Paneele eignen sich für massenreduzierte Konstruktionen aus Holz, Stahl oder Aluminium. Das bahnbrechende Produkt kann Temperaturspitzen in Innenräumen um bis zu 7°C senken und dadurch den Raumkomfort optimieren und Energie sparen helfen. DuPontTM Energain® senkt die Kosten für die Klimatisierung im Schnitt um 35 % und die Heizkosten im Schnitt um 15 % und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emmissionen eines Gebäudes.

Über DuPont Building Innovations:
DuPont(tm) Energain® ist ein Produkt der DuPont Building Innovations. Von innovativen Energiespar-Systemen bis hin zu ansprechenden und langlebigen Oberflächenlösungen, DuPont Building Innovations bietet sichere, nachhaltige, ansprechende und energieeffiziente Produkte und Systeme.

Damit leistet DuPont Building Innovations einen wesentlichen Beitrag zur modernen Baukultur, die neben Hochbau und individueller Architektur auch Straßen, Brücken, Infrastrukturmaßnahmen sowie Gärten einschließt. Zugleich unterstützt DuPont Building Innovations die Instandhaltung und Rekonstruktion von vorhandenen und historischen Bauten. Die bekanntesten Marken sind DuPont(tm) Corian®, DuPont(tm) Zodiaq®, DuPont(tm) Tyvek®, DuPont(tm) Energain®, DuPont(tm) Typar®, DuPont(tm) Plantex® and a new range of photovoltaic modules.

DuPont (www.dupont.com) ist ein wissenschaftlich orientiertes Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für Problemlösungen ein, die das Leben leichter, besser und sicherer machen. Das Unternehmen ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Elektronik, Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Transport und Kleidung.

Das DuPont Oval, DuPont(tm), Corian®, Enercor®, Energain®, Plantex®, Typar®, Tyvek® und Zodiaq® sind markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer