Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159787

Dr. Wolfgang Schröder: "Führen ohne effektives Personalmanagement ist wie Singen ohne Text"

Innovative Methodik steigert Führungsergebnisse und Mitarbeitermotivation messbar

(lifePR) (Meinerzhagen, ) Führung ist sehr komplex und benötigt neben einer fundierten Planung auch eine verlässliche Informationsbasis. Mehr als 30 unterschiedliche Informationsinhalte müssen berücksichtigt und mit Führungswissen verknüpft werden, wenn Führung erfolgreich gestaltet werden soll. Führung aus dem Bauch heraus produziert eine sinkende Motivation der Mitarbeiter und verringert damit Führungserfolge. Eine verlässliche und nachvollziehbare Grundlage für Führungsentscheidungen gab es bisher nicht. Der Personalexperte Dr. Wolfgang Schröder hat für dieses Problem nun mit der Manager Performance Map (MPM III) eine einzigartige Lösung entwickelt.

"Die MPM III macht Schluss mit Führung Pi mal Daumen", erklärt Schröder stolz. Die auf Excel basierende Software sei einfach zu bedienen, erfasse alle wichtigen Daten und Informationen, die für eine optimale Führung notwendig seien, und helfe dabei, richtige Entscheidungen fundiert und begründet zu treffen. Eine vergleichbare Lösung gebe es auf dem Markt bislang nicht.

Die Vorteile des innovativen Führungstools sind bestechend: Es ist sehr einfach zu bedienen und verringert die Komplexität von Führung. Das Tool macht Führung transparent. Es enthält wirklich alle wesentlichen Informationen: Ziele, Aufgaben, Wissensmanagement, Kapazitäten und Fähigkeiten von Mitarbeitern sowie Planzahlen und relevantes Führungs-Know-how. Auf dieser Basis werden Informations-, Denk- und Beurteilungsprozesse abgebildet, so dass die MPM III auch die Grundlage für ein effektives Projektmanagement liefert. "Führungskräfte bekommen so ihren Bereich in den Griff. Das Tool entwickelt sich mit der Führungskraft und deren Aufgaben weiter, so dass es zu einem konsequenten Begleiter wird", erklärt der Personalexperte Schröder seinen Ansatz. Die MPM III sei keine "Entscheidungs-Eintagsfliege", sondern ein innovatives und langfristiges Führungstool.

Schröders Führungserfindung geht in seiner Herangehensweise weit über die bekannten Führungs- und Managementtheorien hinaus. "Das Grid-Modell ist veraltet", sagt Schröder. Die MPM III basiere auf einem von ihm selbstentwickelten Führungsmodell, dem Performance-Dreieck, welches alle wesentlichen Dimensionen von Führung abbilde. Führen bedeute, zusammen mit Mitarbeitern und Teams herausfordernde Ziele über effektive Aufgaben zu erreichen, definiert er die Grundzüge des Modells. Sein Tool helfe sogar, die Motivation zu steigern, weil damit jeder Mitarbeiter optimal nach seinen Talenten und Interessen eingesetzt werden könne. Dadurch würden Ressourcen geschont, Potentiale entwickelt und ausgeschöpft und die Teambildung werde verbessert.

In Coaching-Seminaren können Führungskräfte die MPM III direkt kennenlernen - und zwar anhand der eigenen Daten und Fragestellungen. "Diese brauchen auch den anderen Teilnehmern nicht offen gelegt werden. Jeder lernt in der Gruppe und doch allein für sich auf seinem eigenen Laptop. Die Vertraulichkeit aller Informationen bleibt gewahrt", erklärt Schröder. Diese Coaching-Seminare bietet er sowohl als Inhouse-Training in Unternehmen als auch als offene Seminare an. Nach dem Seminar werden die einzelnen Teilnehmer zusätzlich ergänzend individuell "nachgecoacht", betont der Personalexperte. So würden die Ergebnisse einen nachhaltigen Erfolg erzielen und das Tool sei sofort in der Praxis einsatzbereit.

Die nächsten Trainings von Dr. Schröder finden am 10. Juni in Sulz am Neckar und am 1. Juli in Attendorn statt. Weitere Informationen über die Trainings und die MPM III gibt es unter www.dr-schroeder-personalsysteme.de. Dort können sich Interessenten auch zu den Seminaren anmelden und eine kostenlose Demoversion herunterladen.

Hintergrund MPM III

Die MPM III ist ein Führungsinstrument, das Führungskräfte mit Personalverantwortung dabei unterstützt, den eigenen Verantwortungsbereich ergebnisorientiert zu gestalten und zu steuern. Der komplette Führungsprozess wird abgebildet: Von der Zieldefinition über die Strukturierung des Führungsbereichs, die Aufgaben- und Personalkapazitätsplanung, das Wissensmanagement, die Planung von Entwicklungsmaßnahmen für Mitarbeiter bis hin zur erfolgreichen Umsetzung über "smart-formulierte" Ziele. MPM III enthält praxiserprobte Teilinstrumente für alle Führungsaufgaben und macht bewährte Informationen und Empfehlungen direkt nutzbar. Als technologische Basis nutzt MPM III keine umfangreiche und starre Branchensoftware, sondern setzt auf Microsoft Excel als bekannte und bewährte Standardanwendung. Excel wird dabei nicht als mathematisches Berechnungsinstrument genutzt, sondern zur Dokumentation und Strukturierung von Informations-, Denk- und Beurteilungsprozessen. Dank der menügesteuerten Benutzeroberfläche ist die Einarbeitungszeit selbst für Anwender ohne Microsoft Excel-Kenntnisse denkbar kurz.

Wichtige Daten werden nur einmal eingegeben und stehen überall dort zur Verfügung, wo sie benötigt werden. Das reduziert den Eingabeaufwand und ermöglicht erstmals intelligentes Feedback. Analysedaten werden automatisch an allen wichtigen Stellen berücksichtigt. Das führt zu besseren Entscheidungen, wobei eingefahrene Sichtweisen kreativ bewertet und gegebenenfalls in Frage gestellt werden. Ergebnisse, Formulare oder Projektpläne können ausgedruckt, MPMs oder Teile davon im Personalwesen direkt weiterverarbeitet und denkbar einfach an betriebliche Belange angepasst werden. Mit MPM III verfügen Führungskräfte über ein leistungsfähiges Instrument, das problemlos angewendet, individuell angepasst und dauerhaft weiterentwickelt werden kann.

So wird aus Führungstheorie konkrete Handlungspraxis - unkompliziert, transparent und effektiv.

Dr.Wolfgang Schröder PERSONAL-SYSTEME

Diplom-Kaufmann Dr. rer. pol. Wolfgang Schröder ist Leadership- und Managementexperte, Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel, Unternehmensberater sowie Trainer und Managementcoach in Personal- und Führungsfragen. Während der über 30-jährigen beruflichen Tätigkeit in Führungspositionen großer Konzerne (Fichtel & Sachs, MBB, DASA/EADS) und als Selbstständiger hat er mehr als 4000 Trainings- und Workshoptage sowie Vorträge im In- und Ausland gehalten. Sein vielfältiges Praxis-Know-how setzt er ein für kleine, mittlere und große Unternehmen zahlreicher Branchen und öffentliche Auftraggeber. Er hat originäre Lösungen für wichtige Führungs- und Personalprobleme entwickelt, die seit Jahren erfolgreich in vielen Unternehmen funktionieren. Hierbei hinterfragt er überholte Glaubenssätze der Führungstheorie und konzentriert sich auf innovative und ganzheitliche Lösungen.

Weitere Informationen unter www.dr-schroeder-personalsysteme.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer