Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150060

Mehr als 99 Luftballons für die Kulturhauptstadt Amerikas 2010

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Festlicher Auftakt zur Ernennung Santo Domingos als Kulturhauptstadt Amerikas - Drei Pressekonferenzen mit anschließenden Luftballon-Events auf den Touristik-Messen in Stuttgart, Hamburg und München - Krönender Abschluss am Brandenburger Tor in Berlin zur ITB am 9. März 2010 geplant.

Mehrere hunderte mit Gas gefüllte Ballons ließ das Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik auf der CMT in Stuttgart, der Messe REISEN Hamburg sowie auf der f.re.e in München gen Himmel steigen. Anlass der Pressekonferenzen und der farbenprächtigen Luftballon-Events ist die Ernennung Santo Domingos zur Kulturhauptstadt Amerikas 2010 durch das Bureau Internacional de Capitales Culturales (IBOCC). Mit von der Partie waren auch "Diablos Cojuelos" - hinkende Teufel, die mit ihren ausdrucksstarken und originellen Masken stets an Karneval in Santo Domingo und La Vega zu bewundern sind. Zum großen Finale lädt das Fremdenverkehrsamt am 9. März 2010 um 13.30 Uhr auf den Pariser Platz vor die historische Kulisse des Brandenburger Tores.

Bei den Ballon-Wettbewerben handelt es sich um ein Rücksende-Gewinnspiel in Kooperation mit Neckermann Reisen. Der am weitesten vom jeweiligen Abflugstandort entfernte Rückläufer aller vier Events hat die Chance eine zweiwöchige Reise nach Santo Domingo und das benachbarte Juan Dolio in zwei Vier-Sterne-Hotels zu gewinnen. Die Europa-Direktorin des Fremdenverkehrsamtes der Dominikanischen Republik, Petra Cruz, freut sich: "Unser Event hat über die Grenzen hinaus Erfolg. So liegt beispielsweise der Fundort eines Ballons in den Niederlanden."

Die Ernennung Santo Domingos zur Kulturhauptstadt 2010 würdigt die Bedeutung der Hauptstadt als "Wiege Amerikas". Das Projekt "Kulturhauptstadt Amerikas" besteht seit 1998 und hat sich Völkerverständigung auf dem amerikanischen Kontinent sowie die Pflege des gemeinsamen kulturellen Erbes zum Ziel gesetzt. Weitere Informationen unter www.ibocc.org sowie unter www.cac-acc.org.

Santo Domingo wurde von Bartholomé Colon, dem Bruder von Christoph Columbus im Jahr 1496 gegründet und war die erste Stadt Amerikas. Heute ist sie mit rund drei Millionen Einwohnern die größte Stadt in der Karibik, mit dem wichtigsten Seehafen. Etwa ein Drittel der dominikanischen Bevölkerung lebt hier an der Südküste, rund um die Mündung des Rio Ozama. Der schön sanierte historische Stadtkern, Zona Colonial, zählt seit 1990 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Ralf Schnelle neuer Geschäftsführer der TP Industrial Deutschland GmbH

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Ralf Schnelle (47) übernahm zum 01. Dezember 2016 die Geschäftsführung der TP Industrial Deutschland GmbH, Breuberg. Er folgt in dieser Funktion...

Disclaimer