Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132021

babylove-Schnuller sind sicher

(lifePR) (Karlsruhe, ) Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die Sicherheit von handelsüblichen Schnullern mit Hinblick auf den Stoff Bisphenol A bestätigt. In seiner Erklärung vom 3. November teilt die unabhängige Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland die Ergebnisse ihrer Untersuchung von 18 Beruhigungssaugern verschiedener Hersteller und Marken auf Bisphenol mit. Das Ergebnis: In 17 Fällen wurde kein Bisphenol und in einem weiteren Fall geringste, "gesundheitlich unbedenkliche" Mengen des Stoffs nachgewiesen.

Anlass für die Untersuchung des BfR war die Veröffentlichung kritisch hoher Bisphenol-Werte in Beruhigungssaugern mehrerer Hersteller durch deutsche und österreichische Umweltverbände Anfang Oktober. Diese Veröffentlichung ist für babylove nun in mehrerer Hinsicht entkräftet: Regelmäßige Tests beim unabhängigen Institut Fresenius sowie die aktuell vom BfR veröffentlichten Informationen stellen sicher, dass keine Gefährdung von den babylove-Beruhigungssaugern ausgeht. "Kindersicherheit ist uns ein großes Anliegen; schließlich sind wir mit einigen Produkten unserer Qualitätsmarke babylove Marktführer in Deutschland. Wir sind uns unserer großen Verantwortung bewusst", sagt Ulrich Maith, der als dm-Geschäftsführer für die 22 dm-eigenen Marken verantwortlich ist. Er führt aus: "Die hohe Qualität und gesundheitliche Unbedenklichkeit der babylove-Beruhigungssauger ist nun durch mehrere seriöse Quellen bekräftigt." Die babylove-Schnuller führen darüber hinaus das GS-Zeichen vom TÜV Rheinland.

Vorsorgliche Produktionsumstellung auf Bisphenol A-freie Qualität

Um den Vorbehalten von Verbrauchern Rechnung zu tragen, hat dm die anatomischen Beruhigungssauger seit Oktober 2009 in neuer Qualität, ohne Bisphenol A, im Verkauf. Die symmetrischen Beruhigungssauger folgen ab Anfang 2010.

Auch im Bereich der Trinkflaschen und Babygeschirre ist die Umstellung auf Bisphenol A-freie Produkte im Wesentlichen vollzogen. Folgende Produkte sind bereits frei von Bisphenol A: Breischale, Trinkhalmbecher, Trinkbecher, Weithals-Flasche, Trinklern-Tasse, Magic Flasche Silikon Gr. 1 (125 ml) und Gr. 2 (250ml), Trinklernflasche Latex 125ml sowie die Kunststoffflasche in Gr. 1 (125 ml) und Gr. 2 (250 ml).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer