Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138340

"Mobile Testing" für den ECDL: Prüfungsvorbereitung per Handy

(lifePR) (Bonn, ) Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) bietet ab sofort ein neues Medium für die Vorbereitung auf Prüfungen zum Europäischen Computerführerschein ECDL an: Übungstests, die auf Handys genutzt werden können.

Die mobilen Übungstests für den Computerführerschein stehen ECDL-Kandidaten ab sofort zur Verfügung. Sie dienen zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum ECDL. Die Übungstests können per Wlan, Bluetooth, Kabel oder per direktem Download aus dem Internet auf das Mobiltelefon übertragen und dort benutzt werden. ECDL-Kandidaten erhalten den Zugang zu den Übungstests von Ihrem ECDL-Prüfungszentrum.

"Aktuelle Studien bestätigen mit beängstigender Regelmäßigkeit, dass gerade diejenigen, die am dringendsten auf IT Grundkenntnisse angewiesen sind - Schüler und Auszubildende - am wenigsten über diese Grundkenntnisse verfügen", erläutert DLGI-Geschäftsführer Thomas Michel. "Zwar besteht in dieser Zielgruppe eine hohe Affinität zu neuen elektronischen Medien, doch formales Basiswissen zur Datenverarbeitung - beispielsweise im Umgang mit Textverarbeitung oder Kalkulationsprogrammen - bleibt die Ausnahme.

Gleichzeitig kann man sich jederzeit leicht überzeugen, dass Handys längst zur Grundausstattung der Jugendlichen gehören. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dem neuen Angebot zum 'Mobile Testing' gerade dieser Altersgruppe den Zugang zum Europäischen Computerführerschein ECDL erleichtern können."

DLGI - Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH

Die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) wurde gegründet, um dem zunehmenden Fachkräftemangel der IT-Industrie zu begegnen und eine umfassende Medienkompetenz von Anwendern und IT-Spezialisten zu gewährleisten. Als Akkreditierungsagentur für IT-Zertifikate wie den Europäischen Computerführerschein ECDL (European Computer Driving Licence) und Certified Tester konzentriert sie sich auf die Verbreitung herstellerunabhängiger Qualifikationsnachweise in der Informationstechnologie. Auf der Basis eines weltweiten Netzwerkes besitzen die Zertifikate der DLGI hohe internationale Anerkennung und Unterstützung von den Sozialpartnern und der Politik. Der Europäische Computerführerschein ECDL ist ein in 148 Ländern anerkanntes herstellerunabhängiges Zertifikat für IT-Grundkenntnisse, das von einer internationalen Expertengruppe stets auf aktuellem Stand gehalten wird. Bundesweit arbeitet die DLGI mit über 1.200 autorisierten Prüfungszentren zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

12. Dezember, 18 Uhr: "Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung“ setzt die Hochschule Bremen am Montag, dem 12. Dezember...

Prof. Clemens Bonnen neuer Vorsitzender des Fachbereichstages Architektur

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Fachbereichstag Architektur hat auf seiner Plenumssitzung im November in Köln Prof. Dipl.-Ing. Clemens Bonnen zum neuen Vorsitzenden gewählt....

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Disclaimer