Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157484

Auf gute Nachbarschaft!

Diamona & Harnisch verschenkt Frühlingsblumen

(lifePR) (Berlin, ) Frühlingsblumen für eine gute Nachbarschaft - damit macht Diamona & Harnisch am kommenden Samstag auf sich aufmerksam. Die deutsch-israelische Investorengemeinschaft lädt die Nachbarn ihrer Projekte Choriner Höfer in Berlin-Mitte und Fichtenberg Carré in Steglitz-Zehlendorf ein, am 17. April 2010 in der Zeit von 14:00 - 16:00 Uhr bei den Baustellen vorbeizuschauen und sich Frühlingsblumen als Zeichen guter Nachbarschaft abzuholen.

"Mit den Frühlingsgrüßen möchten wir uns bei den Anwohnern unserer Baustellen für ihr Verständnis für die Baumaßnahmen bedanken. Natürlich versuchen wir Staub- und Lärmbelästigungen so gering wie möglich zu halten, aber uns ist auch bewusst, dass eine Baustelle am Ende eine Baustelle ist und sich auf das Umfeld auswirkt", so Alexander Harnisch, Geschäftsführer Diamona & Harnisch Berlin Development GmbH. "Dennoch bin ich mir sicher, dass sich unsere Nachbarn genauso wie wir auf die Choriner Höfe und das Fichtenberg Carré freuen, da sie die jeweiligen Viertel deutlich aufwerten." Die Blumengrüße von Diamona & Harnisch knüpfen an eine Aktion im Dezember 2009 an, bei der die Nachbarn der beiden Projekte sich bei einer Tasse Glühwein über den Stand der Bauarbeiten informieren und sich ihren Weihnachtsbaum abholen konnten.

Das Fichtenberg Carré befindet sich in der Rückertstraße 11/12 im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Hier entstehen 42 hochwertige und großzügig geschnittene Wohneinheiten in verschiedenen Ausführungen sowie vier dreigeschossige Townhouses, die sich auf vier mehrgeschossige Wohnhäuser inklusive Tiefgarage verteilen. Am 23. April 2010 wird Richtfest für das Projekt gefeiert, abgeschlossen sind die Bauarbeiten dann bis Ende des Jahres. Mit den Choriner Höfen entstehen in Berlin-Mitte auf dem 5.573 Quadratmeter großen Gelände einer ehemaligen Brauerei zwischen der Choriner und Zehdenicker Straße 126 hochwertig ausgestatteten Eigentumswohnungen, zwei Einfamilienhäuser sowie acht Gewerbeeinheiten. Die Ausbauarbeiten für das Projekt sind in Kürze abgeschlossen, so dass mit dem Rohbau begonnen werden kann. Die Fertigstellung der Choriner Höfe erfolgt im zweiten Quartal 2011.

Insgesamt investiert die deutsch-israelische Investorengemeinschaft derzeit 100 Millionen Euro in der Hauptstadt. In Zusammenarbeit mit renommierten Architekturbüros entstehen neben dem Fichtenberg Carré und den Choriner Höfen zwei weitere herausragende Bauvorhaben: der Diplomatenpark in Berlin-Tiergarten und das Projekt Lychener Straße 53 in Prenzlauer Berg.

"Gemeinsam ist den Projekten die Verbindung von ausgesuchten Lagen, anspruchsvoller Architektur und hochwertiger Ausstattung", beschreibt Harnisch das Erfolgskonzept von Diamona & Harnisch Berlin Development GmbH. "Weitere Grundstückskäufe in Berliner Top-Lagen wurden bereits getätigt. In den kommenden zwölf Monaten werden wir mit insgesamt 250 Wohnungen auf gehobenem Niveau in der Hauptstadt präsent sein."

Diamona & Harnisch Berlin Development GmbH

Diamona & Harnisch ist eine deutsch-israelische Investorengemeinschaft, die aus der Diamona Holding B.V. und dem Berliner Projektentwickler Harnisch & Partner besteht. Während die Diamona Holding internationale Erfahrung aus den Bereichen Finanzierung und Vermarktung einbringt, besitzt Harnisch & Partner detaillierte Vor-Ort-Expertise sowie eine 20jährige Kompetenz in der Projektentwicklung. Zu den Projekten von Diamona & Harnisch gehören moderne Stadthäuser, die zeitgemäßes Design mit energieeffizienter Architektur verbinden. Derzeitige Bauvorhaben sind die Choriner Höfe in Mitte, Lychener 53 am Prenzlauer Berg, Villen im Diplomatenpark sowie das Fichtenberg Carré in Steglitz-Zehlendorf.

Diplomatenpark

Tiergartenstraße, Berlin Tiergarten
Vier Stadtvillen mit je eigener Tiefgarage
32 Wohneinheiten
Wohnflächen zwischen 110 und 400 m²
Verkaufspreise zwischen 4.600 und 12.500 €/m²
35,5 Mio. Euro Gesamtinvestitionsvolumen
Fertigstellung Ende 2010

Choriner Höfe

Areal zwischen Choriner und Zehdenicker Straße, Berlin Mitte
Neun Häuser inkl. Tiefgarage
126 Wohnungen, 6 Gewerbeeinheiten
Wohnungsgrößen zwischen 40 und 240 m²
Verkaufspreise zwischen 2.950 und 5.500 €/m²
41,5 Mio. Euro Gesamtinvestitionsvolumen
Einsatz von Geothermie
- Fertigstellung 2. Quartal 2011

Lychener 53

Lychener Straße 53, Berlin Prenzlauer Berg
Ein Stadthaus bestehend aus Vorderhaus, Seitenflügel, Gartenhaus; inkl. Tiefgarage
23 Wohnungen, 2 Gewerbeeinheiten
Wohnungsgrößen zwischen 55 und 140 m²
Verkaufspreise zwischen 3.200 und 4.650 €/m²
6,5 Mio. Euro Gesamtinvestitionsvolumen
-Fertigstellung Mai 2010

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer