Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66583

Deutsche Mathematiker-Vereinigung prämiert Autorin von Deutschlandradio Kultur

Agnes Handwerk erhält Preis für Sendung über den Mathematiker Alexander Grothendieck

(lifePR) (Berlin, ) Agnes Handwerk, freie Autorin von Deutschlandradio Kultur, erhält für das Feature "Geometrie und Revolte. Die radikale Wende im Leben des Mathematikers Alexander Grothendieck" den mit 1000 Euro dotierten Journalistenpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Das wurde auf der Jahrestagung der Mathematiker (15. - 19. September) in Erlangen bekannt. Die Sendung wurde am 26. März 2008 im Kulturprogramm des Nationalen Hörfunks in der Reihe "Zeitreisen" ausgestrahlt.

In der Begründung der Jury heißt es: "Der Beitrag schafft es, im Rahmen eines hauptsächlich biographischen Vorhabens zu zeigen, wie Mathematik gemacht wird und wie Mathematiker untereinander kommunizieren."

Mit dem Medienpreis werden Journalisten gewürdigt, die das Ansehen der Mathematik in der Öffentlichkeit besonders fördern. Die Preisverleihung findet am 7. November in Berlin statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer