Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345177

Jugendrotkreuz kürt die besten Ersthelfer

Mitmachaktion "Erste Hilfe" im S-Bhf Potsdamer Platz

(lifePR) (Berlin, ) Es wuselt und wimmelt in der Hauptstadt am Welttag der Ersten Hilfe. Dort findet am 8. September der 36. Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) statt. 260 Jugendrotkreuzler und Jugendrotkreuzlerinnen im Alter von 13 bis 16 Jahren kommen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Berlin. Auf ihrem Parcours über acht Stationen quer durch Berlin stellen die JRK-Gruppen ihr Können in Erster Hilfe und anderen Bereichen der Rotkreuzarbeit unter Beweis. Eingeladen hatte das Berliner Jugendrotkreuz.

Im S-Bahnhof Potsdamer Platz zeigen sie an sechs dramatisch nachgestellten Notfall-Situationen, wie gut und schnell Erste Hilfe geleistet werden kann. Wer wissen will, wie es um das eigene Wissen in Erster Hilfe bestellt ist, kann sich an dieser Station selbst testen und sich die wichtigsten Handgriffe zeigen lassen.

Nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes beherrscht ein Großteil der Menschen die Herz-Lungen-Wiederbelebung und andere lebensrettende Sofortmaßnahmen nicht. Wichtige Botschafter in Erster Hilfe sind die 113.000 Mitglieder des eigenständigen Jugendverbands und die 27.000 Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen, die kostenlos vom Roten Kreuz ausgebildet wurden.

Der diesjährige Wettbewerb steht ganz im Zeichen der jüngsten Jugendrotkreuz-Kampagne "Klimahelfer - Änder was, bevor's das Klima tut!". Die Kampagne befasst sich mit den humanitären Konsequenzen des Klimawandels und den Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer