Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542918

Philologenverband unterstützt KMK-Präsidentin Brunhild Kurth beim Ausbau der schulischen Begabtenförderung

(lifePR) (Berlin, ) Als absolut richtig, notwendig und eigentlich schon lange überfällig hat der Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, das Vorhaben der aktuell tagenden Kultusministerkonferenz bezeichnet, die schulische Begabtenförderung zu intensivieren und eine eigene Förderstrategie zu beschließen.

Der Verbandsvorsitzende wies darauf hin, dass die Bildungspolitik in den letzten Jahrzehnten einen einseitigen Schwerpunkt auf die Förderung Leistungsschwächerer gelegt habe, während die Förderung von Spitzenbegabungen systematisch vernachlässigt worden sei.

Meidinger forderte die Kultusministerkonferenz auf, es nicht bloß bei schönen Papieren und Absichtserklärungen zu belassen, sondern Nägel mit Köpfen zu machen. "Jede Schule in jedem Bundesland braucht ein am Gesamtunterrichtsvolumen orientiertes Zusatzbudget von Unterrichtsstunden für eine breite Begabtenförderung. Das Problem derzeit ist, dass Begabtenförderung zu oft nur nach Kassenlage ermöglicht wird. Wenn Unterrichtsausfall droht, muss oft als Erstes der Begabtenpluskurs gestrichen werden!", erklärte der Verbandsvorsitzende.

Es sei leider auch so, dass die Lehrkräfte, die beispielsweise begabte Schüler bei "Jugend forscht", den Jugendolympiaden in den Naturwissenschaften, den Landes- und Bundeswettbewerben begleiteten, dies zusätzlich zu ihrer normalen Unterrichtsverpflichtung hinaus leisten müssten. "Diese Lehrkräfte brauchen mehr Anerkennung und zusätzliche Zeitbudgets!", so Meidinger.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer