Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134233

Staatsministerin Maria Böhmer: "Der DFB ist Vorreiter bei der Integration"

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) "Der Deutsche Fußball-Bund ist Vorreiter bei der Integration. Er hat seine innerhalb des Nationalen Integrationsplans abgegebenen Selbstverpflichtungen komplett erfüllt." Das erklärte am heutigen Donnerstag Staatsministerin Dr. Maria Böhmer bei einem gemeinsamen Pressegespräch im Bundeskanzleramt mit DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger.

Darüber hinaus stellte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung fest: "Mit seinem großen Engagement leistet der DFB einen wertvollen Beitrag für ein gutes Zusammenleben in unserem Land", betonte Maria Böhmer. Spitzenspieler wie Mesut Özil und Jérome Boateng sind Brückenbauer und wie die DFB-Integrationsbotschafter wichtige Vorbilder für Migranten: Wer sich anstrengt, kann den sozialen Aufstieg schaffen. Zugleich bringt der DFB Integration in die Fläche. Gerade in den Vereinen vor Ort kann jeder Einzelne - Einheimische und Migranten gleichermaßen - mit Offenheit und Verständnis für den Anderen zu einem guten Miteinander beitragen. Der DFB hat es auf den Punkt gebracht: Integration fängt bei mir an. Für unsere Integrationspolitik wird Fußball auch künftig eine wichtige Rolle spielen. Denn er bringt wie keine andere Sportart Menschen einander näher, er ist gelebter Teamgeist, Fair Play und gegenseitige Wertschätzung. Dabei setze ich auch weiter auf den DFB als starken und verlässlichen Partner."

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger erklärte: "Gerade der Fußball beweist täglich, wie respektvoll Menschen mit Migrationshintergrund, Deutsche und Ausländer zusammen leben und Sport treiben können. Der Fußball ist gelebte Integration, gerade auch bei unseren 26.000 Vereinen und im Alltag der Ligen. Der DFB wird weiterhin einen positiven Beitrag zur Integration in unserem Land leisten."

Insgesamt war der DFB im Rahmen des Nationalen Integrationsplans zehn Selbstverpflichtungen eingegangen, die vollständig erfüllt wurden. Der DFB hatte sich unter anderem dazu verpflichtet, die Ausbildung zum Trainer mit C-Lizenz um ein Modul Integration zu erweitern, Integrationsziele im Fußball-Entwicklungsplan aufzunehmen, einen jährlichen Integrationspreis zu verleihen und auf Ebene der DFB-Landesverbände weitere Beauftragte zu berufen.

Die zehn Selbstverpflichtungen des DFB im Nationalen Integrationsplan sind:

1. Entwicklung eines Schulungsmoduls Integration/Interkulturelle Kompetenz
2. Aufbau eines DFB-Netzwerks "Integration" zur Vernetzung und gegebenenfalls Koordinierung lokaler/regionaler Integrationsprojekte im Fußball
3. Förderung des Modellprojekts "Am Ball bleiben - Fußball gegen Rassismus und Diskriminierung"
4. Durchführung einer Projektwoche an Berliner Schulen zum Thema "Gewaltprävention und Integration" im Rahmen des deutsch-französischen Schüler-Länderspiels im Mai 2007
5. Unterstützung und Gewinnung weiterer Sportverbände für die Plakatkampagne der Bundesregierung "Forum Integration. Wir machen mit."
6. Berufung weiterer ehrenamtlicher Integrationsbeaufragter
7. Einrichtung einer Expertenkommission "Integration" zur gezielten Projektentwicklung und Maßnahmenumsetzung
8. Verabschiedung eines Fußball-Entwicklungsplans, in dem unter anderem Integrationsziele und damit verbundene Maßnahmen festgelegt werden
9. Jährliche Auslobung eines Integrationspreises für Projekte/Maßnahmen innerhalb der DFB-Strukturen sowie von Schulen und externen Projektpartnern
10. Förderung eines Modellprojekts zur sozialen Integration von Mädchen durch Fußball.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Echtes Olympiasilber, nachhaltige Pelzmode und Meisterliches an den Bogensehnen

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Jagd auf Highlights wird am 19. Januar um 10.00 Uhr im Messerevier der JAGEN UND FISCHEN in Augsburg eröffnet. Rund 300 Aussteller aus den...

Harzüberquerungen 2017 - Mit Kondition und Freude ans Ziel

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Kondition und Freude bei Suche nach neuen Herausforderungen, dass sollte ein Wanderer mitbringen, wenn er die Harzer Berge zu Fuß überqueren...

Große Inventur im SEA LIFE Speyer - von A wie Anemone bis Z wie Zebrastierkopfhai, alle werden gezählt

, Freizeit & Hobby, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Im SEA LIFE Speyer steht der Januar ganz im Zeichen des Notizblocks. Denn wie jedes andere Unternehmen muss auch das Großaquarium die Anzahl...

Disclaimer