Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130979

52. Goldener Zuckerhut der Lebensmittel Zeitung

Auszeichnung für Rossmann, Pütz & Kloss, Ferrero und Heinz Gries

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) zeichnet am 6. November 2009 in Berlin erneut Persönlichkeiten und Unternehmen aus, die sich durch ihre unternehmerische und persönliche Leistung in der Konsumgüterwirtschaft verdient gemacht haben und damit großen Einfluss mit nachhaltiger Wirkung auf die Gesamtentwicklung dieses Wirtschaftsbereiches haben. Die Lebensmittel Zeitung vergibt bereits im 52. Jahr die Branchenauszeichnung. Die Jury ist auch 2009 hochkarätig besetzt. Die Verleihung findet im feierlichen Rahmen vor 700 Topmanagern und Unternehmern der Branche statt. Die Preisträger sind in diesem Jahr:

- Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
- Pütz & Kloss GmbH Co. KG, Bad Honnef
- Ferrero Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
- Heinz Gries, Polch

Die Dirk Rossmann GmbH, derzeitige Nummer drei der Drogeriebranche, verdreifachte in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland ihre Erlöse auf 2,9 Mrd. Euro. Der Konzernumsatz wurde auf 3,85 Mrd. Euro empor geschraubt. Unter der Führung von Dirk Roßmann ist "Dynamik" nicht nur eine Worthülse. "Ständige Veränderung und Detailarbeit" gelten als Maxime des Unternehmers und des gesamten Konzerns. Die Kunden honorieren dies und schätzen das Sortiment von 17. 000 Artikeln sowie die günstigen Preis. Mit 1.500 Filialen bundesweit und 650 Outlets im Ausland ist die Dirk Rossman GmbH längst ein europäischer Konzern. Auf eines legt der Gründer Dirk Roßmann besonderen Wert: " Wir sind und bleiben ein Familienunternehmen".

Das "rheinische Nizza" hat einen Einkaufsmagneten: das Pütz und Kloss Einkaufszentrum in Bad Honnef. Das familiengeführte Einkaufszentrum ist im Rhein-Sieg-Kreis ein wichtiger Nahversorger. Die Brüder Jörg und Dirk Pütz modernisierten 2008 mit 1,6 Millionen Euro die gesamte Shopping-Galerie sowie den Verbrauchermarkt. Die Leidenschaft der Brüder gilt jedoch der 200 Quadratmeter großen Weinabteilung. Dort bieten sie neben 1.200 deutschen und internationalen Spezialitäten auch die Eigenkreation Juppi Pütz (JP) - Erzeugerabfüllungen diverser deutscher Anbaugebiete - an. "Juppi" steht für Vater Karl-Josef Pütz. Der hatte vor 42 Jahren einen 300 Quadratmeter Laden eröffnet. Heute ist aus dem ehemals kleinen Laden ein Einkaufszentrum mit einem 30.000 Quadratmeter großen Areal geworden, das neben einem Getränkemarkt auch KiK, Euronics, Fressnapf sowie eine Mall mit zahlreichen Fachgeschäften und Dienstleistern beherbergt. "Wir müssen mit den Augen unserer Kunden sehen", sagen die Gebrüder Pütz. Sie sind so zu einer Institution geworden.

Die Ferrero Deutschland GmbH bleibt deutschlandweit der Gipfelstürmer unter den Süßwarenherstellern. Mit 28 Marken wie Nutella, Kinder Schokolade, Rocher und Kinder-Überraschung ist Ferrero unumstrittener Branchenprimus. Was bei Ferrero initiiert wird, gelingt. Neueinführungen floppen selten und sind dazu noch schwer zu kopieren. Das "System Ferrero" ist außerordentlich konsequent, von der Produktentwicklung über die Markenführung mit gewaltigen Werbeinvestitionen bis zur Kooperation mit dem Handel. Neben dem Handel erfreut sich auch der Arbeitsstandort Hessen an der Nummer Eins Ferrero. 4.500 Mitarbeiter arbeiten zu Spitzenzeiten für das Unternehmen. Das italienische Familienunternehmen ist als Ausbildungsstätte und Arbeitgeber begehrt. Die geringe Fluktuation im Unternehmen sprechen für das Arbeitsklima und das Management.

Der Werdegang von Heinz Gries kommt dem amerikanischen Traum sehr nahe. Er übernahm 1967 die von seinem Vater gegründete Lebkuchenbäckerei in Polch. 2,2 Millionen Mark Umsatz erzielte das Unternehmen zu dieser Zeit mit dem Verkauf von süßem Gebäck. Im Jahr 2009 sind es schon 480 Millionen Euro Umsatz und Griesson - de Beukelaer steht damit an der Spitze der europäischen Gebäckbranche. Als Gries vor 3 Jahrzehnten vom Weihnachts- auf das Ganzjahresgeschäft umstellte, war ein wichtiger Meilenstein gesetzt. In den 33 Jahren an der Spitze des heutigen Griesson - de Beukelaer-Konzerns gab er sich trotzdem nie zufrieden. Er stellte auf hochmoderne Produktionsanlagen um. Diese ermöglichen qualitativ hochwertige und günstige Ware. Spätestens als Gries die Danone-Marken DeBeukelaer, Prinzen Rolle und TUC ins Boot holte und er 2007 das Anteilspaket von Danone zurückkaufte, war klar: Gries trifft die richtigen Entscheidungen. Die operative Führung an Andreas Land zu übergeben war eben so eine.

Die Jury des Goldenen Zuckerhutes besteht aus Gerhard Berssenbrügge (Nestlé Deutschland), Alain Caparros (Rewe), Peter Esser (dfv), Stefan Feuerstein (Markant), Klaus Gehrig (Schwarz-Gruppe), Gottfried Hares (Wagner Tiefkühlprodukte), Klaus Kottmeier (dfv), Stefan Lenk (Lenk), Zygmunt Mierdorf (Metro), Theo Müller (Theo Müller GmbH & Co. KG), Stefan Pfander (maxinvest), Peter Rikowski (Tchibo) Michael Schellenberger (dfv), Angela Wisken (Lebensmittel Zeitung).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Disclaimer