Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153118

Medaillenflut beim Super-G der Alpinen

(lifePR) (Whistler, ) Mit gleich vier Medaillen, darunter eine weitere Goldmedaille durch Gerd Schönfelder in der stehenden Klasse, haben die deutschen Alpinen für den großen Paukenschlag im Super-G gesorgt. Neben dem insgesamt 15. Gold-Triumph des "Stier von Kulmain", so Schönfelders Spitzname, sorgte vor allem Anna Schaffelhuber für Begeisterung: Das erst siebzehnjährige Riesentalent errang mit einer fulminanten Fahrt Bronze in der sitzenden Konkurrenz der Frauen. Martin Braxenthaler fuhr in der sitzenden Klasse männlich zu Silber und Andrea Rothfuss zu Bronze bei den Damen stehend. Damit haben die deutschen Alpinen vor der abschließenden Superkombination bereits 13 Medaillen (jeweils vier durch Rothfuss und Schönfelder, drei durch Braxenthaler und jeweils eine durch Schaffelhuber und Gerd Gradwohl) und ganz klar die Führung im Medaillenspiegel Ski alpin inne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorsport absolviert viertägigen DTM Young Driver Test in Jerez de la Frontera

, Sport, BMW AG

Jerez de la Frontera (ES), 2. Dezember 2016. Im Rahmen des DTM Young Driver Tests in Jerez de la Frontera (ES) bot BMW Motorsport in dieser Woche...

"Ein Hocker für Golfer"

, Sport, ADVINOVA GmbH

Golf gilt als besonders gesunder Sport, aber für den Bewegungsapparat birgt er auch Gefahren. Besonders die Wirbelsäule ist beim Golfschwung...

Weltpremiere des BMW Art Car von John Baldessari auf der Art Basel in Miami Beach 2016

, Sport, BMW AG

Das BMW Art Car von John Baldessari feierte am 30. November, dem VIP Preview-Tag der diesjährigen Art Basel in Miami Beach, seine Weltpremiere....

Disclaimer