Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547466

#4000voices

Social-Media-Kampagne zum Welt-Hepatitis-Tag 2015

(lifePR) (Köln, ) Jeden Tag sterben 4.000 Menschen an Hepatitis. So wird es auch am Welt-Hepatitis-Tag, dem 28. Juli sein. An diesem Tag soll jedem der 4.000 Hepatitis-Opfer eine symbolische Stimme gegeben werden. Die Aktion #4000voices ruft weltweit 4.000 Menschen auf, sich zu beteiligen und so auf die 4.000 Opfer an diesem Tag hinzuweisen. #4000voices will damit ein starkes Zeichen setzen - für mehr Aufklärung, für mehr Prävention, für mehr Tatkraft im Kampf gegen Hepatitis.

Aktionsidee:

Jeder, der an der Aktion teilnimmt, wird mit seinem Statement (und ggf. Bild) auf einer großen Weltkarte sichtbar. Bis zum 28. Juli füllt sich die Karte. 4.000 Stimmen sollen so gewonnen werden.

Teilnehmen ist einfach:

1. Den Hashtag #4000voices im eigenen Account twittern. Die getwitterte Botschaft und das eigene Accountfoto ("twitter avatar") werden automatisch in die Karte hochgeladen.

Auf www.worldhepatitisday.org/en/4000-voices findet man sich selbst dann auf der Weltkarte.

2. Direkt auf der Aktions-Webseite der "World Hepatitis Alliance". Wer keinen Twitter-Account hat, kann ein Foto für die Weltkarte auch direkt auf der Aktionsseite http://www.worldhepatitisday.org/en/4000-voices hochladen und die Aktion unterstützen.

Die Aktion #4000voices wird weltweit von der World Hepatitis Alliance zum Welt-Hepatitis-Tag 2015 koordiniert. Der Welt-Hepatitis-Tag ist einer der offiziellen Gesundheitstage der WHO.

Welt-Hepatitis-Tag

Der Welt-Hepatitis-Tag ist ein internationaler Aktionstag und findet jährlich am 28. Juli statt.

2010 erkannte die WHO-Hauptversammlung Virushepatitis mit einer Resolution als globale Gesundheitsbedrohung an. Seit 2011 wird der Welt-Hepatitis-Tag als offizieller Gesundheitstag der WHO durchgeführt.

Kampagnenmaterial und weitere Informationen zum Welt-Hepatitis-Tag sind verfügbar auf www.welthepatitistag.info. In Deutschland klärt die Deutsche Leberhilfe e.V. über Schutz und Behandlung von Virushepatitis auf.

Deutsche Leberhilfe e.V

Die Deutsche Leberhilfe e.V. ist eine bundesweit tätige Patientenorganisation. Wir arbeiten eng mit Fachärzten zusammen und "übersetzen" medizinische Informationen so, dass sie auch für Laien verständlich sind. Mit unserer Informations- und Aufklärungsarbeit leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe. Lebererkrankungen sind oft gut behandelbar, wenn man sie rechtzeitig entdeckt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissen über Multiple Sklerose - sehen und verstehen: DMSG geht mit Erklärfilmen online

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Gemeinsam mit der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, hat der DMSG-Bundesverband ein weiteres...

Erkältungszeit = Antibiotikazeit? NEIN!

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Die zunehmenden Antibiotikaresistenz­en bei Bakterien sind ein ernstes Problem für die Gesundheit und das Gesundheitssystem, neue Antibiotika-Entwicklungen...

Das Krankenhausstrukturgesetz - eine Jahrhundertreform?

, Gesundheit & Medizin, Hessische Krankenhausgesellschaft e. V

Es geht ein Ruck durch die deutsche Krankenhauslandschaf­t. Dies wurde auf dem diesjährigen Hessischen Krankenhaustag deutlich. In Hanau waren...

Disclaimer