Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543654

Für die José Carreras Leukämie-Stiftung auf dem Rad quer durch Deutschland

(lifePR) (München/Pirna/Baienfurt, ) Jubiläum hilft Jubiläum: Die 25-jährige Städtepartnerschaft zwischen Pirna in Sachsen und Baienfurt in Baden-Württemberg ist Anlass für eine Benefiz-Radtour quer durch Deutschland zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.

Roland Sterk aus Baienfurt startete mit neun Mitstreitern am Sonntag, 14. Juni 2015, im schwäbischen Baienfurt. Anschließend ging es - unterbrochen durch zahlreiche Spendenstopps - auf dem Rad über Merching, Altessing, Kirchenthumbach, Muldenberg und Brand/Ebisdorf in Richtung der 750 Kilometer entfernten Stadt Pirna. Hier wird das Team am Freitagabend eintreffen, um am Samstag während des Stadtfestes ein weiteres Mal standesgemäß empfangen zu werden.

Für Roland Sterk ist der Kampf gegen Leukämie seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit. Vor rund 15 Jahren erkrankte seine Tochter an Leukämie. Durch großes Glück konnte das Mädchen dank einer Knochenmarktransplantation von ihrer Schwester gerettet werden. Roland Sterk: "Ich wollte endlich etwas zurückgeben. So wurde vor einigen Jahren die Idee meiner großen Benefizaktion geboren. Seitdem bieten wir zum Beispiel jährlich in der Adventszeit Spinning-Stunden für 6 Euro an, die an die José Carreras Leukämie-Stiftung gespendet werden. Und jetzt bestreiten wir unsere Benefiz-Radtour. Insgesamt spendeten die Baienfurter bereits über 30.000 Euro für den Kampf gegen Leukämie."

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: "Roland Sterk und seine Mitstreiter sind ein wunderschönes Beispiel, wie jeder sich im Kampf gegen Leukämie engagieren kann. Und vor allem, dass es sich auch lohnt. In den letzten zwanzig Jahren hat die Leukämieforschung auch dank der vielen großzügigen Spenden große Fortschritte gemacht. Die José Carreras Leukämie-Stiftung konnte in dieser Zeit über 1000 Projekte fördern, die mit dazu beitragen, Leid zu verhindern und mildern. Es geht bei allen Aktivitäten darum, Lebenszeit und -qualität zu schenken und das große Ziel unseres Stiftungsinitiators José Carreras in die Wirklichkeit zu führen: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem."

Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 1000 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden- Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Die José Carreras Gala ist dank der Unterstützung vieler Prominenter mit über 100 Millionen Euro Spenden die langfristig erfolgreichste Benefiz-Gala im deutschen Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.carreras-stiftung.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Disclaimer