Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60517

Delticom AG: Halbjahresbericht 2008

(lifePR) (Hannover, ) .
- Umsatzerlöse um + 19 % auf 121,5 Mio. EUR gesteigert
- Umsatzwachstum im Bereich eCommerce bei + 20 %
- EBIT auf 5,6 Mio. EUR verbessert (H1'07: 5,4 Mio. EUR)
- Kundenbasis im eCommerce auf 2,3 Mio. Kunden angestiegen, mehr als 342 Tsd. Neukunden

Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute ihren vollständigen Konzernzwischenbericht für das erste Halbjahr 2008. In diesem Zeitraum verbesserte die Gesellschaft ihre Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr um rund 19,2 % auf 121,5 Mio. EUR (H1'07: 102,0 Mio. EUR).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBIT) erhöhte sich von 5,4 Mio. EUR in H1'07 auf 5,6 Mio. EUR. Gleichzeitig stieg der Konzernüberschuss in der Periode auf 4,1 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahreswert von 3,7 Mio. EUR.

Im wichtigsten Segment eCommerce stieg der Umsatz in der abgelaufenen Periode gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um + 20,0 % von 94,1 Mio. EUR auf 112,9 Mio. EUR. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres konnten 342 Tsd. Neukunden hinzugewonnen werden, mehr als 133 Tsd. Kunden kauften zum wiederholten Mal Reifen bei Delticom. Die Kundenbasis belief sich zum Stichtag 30. Juni 2008 somit auf 2,3 Mio. Kunden im Bereich eCommerce.

Während Delticom in Deutschland entgegen dem rückläufigen Markttrend leicht wachsen konnte, erzielte das Unternehmen im Auslandsgeschäft einen starken Anstieg. In nahezu allen 93 Online-Shops in 35 Ländern konnten steigende Absatzzahlen verzeichnet werden. Insgesamt wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2008 43,0 Mio. EUR (+ 4,3 % gegenüber H1'07), in den übrigen Ländern der EU 61,5 Mio. EUR (+ 27,6 %) und in sonstigen Ländern 17,0 Mio. EUR (+ 35,9 %) umgesetzt."

Rainer Binder, CEO der Delticom AG: "Unser Geschäft hat sich erfreulich entwickelt, nicht zuletzt, da immer mehr Verbraucher den Online-Einkauf für sich entdecken. Selbst in einem schwierigen Reifenmarkt wie Deutschland konnten wir viele Kunden hinzugewinnen und im Ausland unsere Marktanteile erhöhen."

Der vollständige Bericht für das erste Halbjahr 2008 steht auf der Internetseite www.delti.com im Bereich "Investor Relations" zum Download zur Verfügung.

Im Internet unter: www.delti.com
Online-Reifen-Shop in Deutschland: www.reifendirekt.de

Delticom AG

Delticom wurde 1999 in Hannover gegründet und hat sich zum führenden Internet-Reifenhändler Europas entwickelt. Das Unternehmen bietet seinen Privat- und Geschäftskunden über seine 93 Online-Shops in 35 Ländern einen breiten Produktmix an, der sich aus Pkw-Reifen, Motorradreifen, LKW-Reifen, Busreifen, dazugehörigen Felgen, Kompletträdern (vormontierte Reifen auf Felgen), ausgesuchten Pkw-Ersatzteilen und Zubehör, Motorenöl und Batterien zusammensetzt.

Die Kunden der Delticom erhalten Informationen über Produkteigenschaften und Alternativen; sie profitieren von einem umfangreichen Warenangebot mit mehr als 100 Reifenmarken und über 25.000 Reifentypen. Geliefert wird je nach Kundenwunsch direkt an den Kunden, an einen der Servicepartner, d.h. Werkstätten, mit denen Delticom kooperiert und die eine Direktlieferung von Reifen an ihre Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen, oder an eine andere gewünschte Lieferadresse. Des Weiteren verkauft Delticom im Geschäftsbereich Großhandel Reifen an Großhändler im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer