Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548714

Mission: Segelfreude. Die neue Dehler 42

(lifePR) (Greifswald, ) Sie sind Ausdruck purer Lebensfreude: die neuen Modelle von Dehler. Mit Stil, Klasse und einer Dynamik, die Ihren Puls höher schlagen lässt. Pünktlich zum Saisonende in Nordeuropa und genau passend für die Auslieferung zur Saison 2016, wartet Dehler mit einer weiteren Neuerscheinung auf: der Dehler 42.

Ab sofort können sie im Internet die neue Dehler 42 bewundern und sich alle Informationen einholen. Egal ob ganz traditionell als schnelles Tourenschiff oder als Performer in der verschärften Competition Version. Die neue Dehler 42 begeistert mit ihrer unwiderstehlichen Kombination aus Kraft und Dynamik.

Die Dehler 42 hat eine Länge über Alles von 12,40 m, eine Wasserlinienlänge von 11,50 m bei einer Breite von 3,93 m. Angeboten werden 3 Kielvarianten: Standard T-Kiel mit 2,15 m, Competition TKiel mit 2,40 m und ein L-Shape Kiel mit 1,98 m. Gesteuert wird das Schiff mit zwei Steuerrädern. Die Mission Segelfreude wird durch unterschiedliche Ausbaustufen unterstrichen, so ist sie von einer komfortablen Tourenversion durch eine Vielzahl von Optionen in einen konkurrenzfähigen Sportler verwandelbar.

Die sportliche Attitüde wird außerdem durch einen durchgesteckten 2-Salingsmast unterstrichen, der auf dem Kiel platziert ist und so die auftretenden Lasten optimal aufnimmt und auf die gesamte Bodenstruktur verteilt. Die Bodenstruktur wird mit Kohlefaser verstärkt, wodurch eine extrem hohe Steifigkeit erreicht wird, wir nennen das Dehler Carbon Cage.

Einige wertvolle Details wurden aus den erfolgreichen Modellen Dehler 38 und 46 übernommen, wie z.B. im Exterieur die runden und gefälligen Formen des Aufbaudaches, die Form der Aufbaufenster mit Aluminiumleiste darüber und die Rumpfform mit steilem Steven und breitem Heck.

Optional wird eine Aufnahme für den Plotter am Steuerstand angeboten, die runden Formen des Cockpitsülls fließen dabei optisch ineinander über, wodurch eine ergonomische Form entsteht und der Crew eine zusätzliche bequeme Sitzmöglichkeit mit Halt für den Rücken geboten wird. Das offene Heck des Cockpits kann durch eine Badeplattform geschlossen werden. Am Bug ist optional ein Composite Bugspriet erhältlich. Das Segelverhalten mit einen Code Zero oder Gennaker wird damit deutlich verbessert.

Das Interieur überzeugt mit bis zu drei großzügigen Kabinen und bis zu zwei komfortablen Nasszellen. Vorherrschend sind runde, harmonische Formen gepaart mit modernen Akzenten, die ein wohnliches Ambiente schaffen. Der Salon besticht durch ein großes U-Sofa, eine großzügige LPantry und einen Navigationstisch.

Bei der hinteren Nasszelle kommt die von Dehler patentierte "Uni Door" Lösung zum Einsatz - eine Tür teilt gleichermaßen den gesamten WC Bereich vom Salon oder schwenkt durch und teilt den Bereich des Waschtisches von Toilette und Dusche ab. So entsteht in der Nasszelle ein abgetrennter Duschbereich. Die Kabinen sind mit großzügigen Kojen und einem beeindruckenden Stauraum ausgestattet.

Dehler setzt mit der neuen Dehler 42 wieder einmal Trends und präsentiert ausgeklügelte Detaillösungen, in der 50 jährigen Tradition der Marke, ein Kernelement des Erfolges. Dazu zählt das Uni-Door Raumbad, das Dehler Carbon Cage, sowie ein Vielzahl an kleinen und großen Innovationen.

Der Preis der neuen Dehler 42 liegt bei 169.900,- Euro netto (202.181,- Euro brutto inkl. 19% MwSt.).

Die Fertigstellung des ersten Bootes ist für Januar 2016 geplant, wo sie ihre Premiere auf der "boot 2016" in Düsseldorf feiern wird!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt bestellbar: Neuer Opel KARL ROCKS startet bei 12.600 Euro

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Der Kleine passt in die Zeit: eigenständig, frech, praktisch, wirtschaftlich und Opel-typisch – bestens vernetzt. Der Opel KARL ROCKS ist ab...

Umweltschonend mit dem Elektroauto zum Skivergnügen!

, Mobile & Verkehr, bike-energy

Im snow space Flachau können Sie Ihr Elektroauto ab sofort ganz bequem an vielen Ladestationen aufladen!    Umwelts­chonend und ökologisch –...

VAG: Kein Fahrplanwechsel in diesem Jahr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Der Jahresfahrplan 2016 der Freiburger Verkehrs AG (VAG) hat bis einschließlich zum 5. März 2017 Gültigkeit. Der Grund, weshalb die VAG den Wechsel...

Disclaimer