Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135190

Internationales Flair im darmstadtium

darmstadtium 2010: Vortrag der Kampagnen-Chefin von Barack Obama

(lifePR) (Darmstadt, ) Das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium (http://www.darmstadtium.de) will sich im kommenden Jahr noch offensiver vermarkten. Vorgesehen ist unter anderem eine Roadshow, bei der sich Eventplaner und andere potenzielle Kunden in Berlin, Köln/Düsseldorf, Hamburg und München informieren können.

"Zudem werden wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem German Convention Bureau weiterführen", betont Geschäftsführer Klaus Krumrey. Das Darmstädter Kongresszentrum will auf diesem Weg seine Bekanntheit vor allem im Ausland erhöhen. Parallel zur GCB-Kooperation erfolgt eine Teilnahme an den wichtigsten Fachmessen im In- und Ausland. Krumrey stellt für 2010 eine Beteiligung an einem Convention Sales Office in Aussicht. Eines steht für den darmstadtium-Geschäftsführer mit Blick auf sein Haus allerdings ganz klar im Mittelpunkt. "An unserem erfolgreichen Rundum-Service für unsere Kunden werden wir festhalten. Für das darmstadtium gibt es nur drei wichtige Dinge: Service - Service - Service".

darmstadtcongress: Alles aus einer Hand

Krumrey hofft auch auf Impulse durch den Schulterschluss der Kongress- und Tourismuswirtschaft in Darmstadt mit anderen Wirtschaftszweigen: "Wir haben jetzt für alle Veranstalter eine zentrale Anlaufstelle geschaffen. Über darmstadtcongress lassen sich regionale Dienstleister, etwa aus Hotellerie und Gastronomie, Messebau oder Eventplanung, direkt erreichen", so Klaus Krumrey.

Eines der Highlights 2010: Betsy Myers - Obamas "100-Millionen-Dollar-Baby" spricht erstmals in Europa

Auch im kommenden Jahr wird es im modernsten Kongresszentrum Südhessens zahlreiche Großveranstaltungen geben, darunter Deutschlands größte nichtkommerzielle Schülermesse "Hobit", die überregionale Top-Informationsbörse für Studentinnen und Studenten, "Konaktiva" mit über 16.000 Besucherinnen und Besuchern. Bereits zum dritten Mal werden die Touristika und die Weitsicht, ein Multimedia-Festival mit Live-Multivisions-Shows internationaler Top-Fotografen im Haus zu Gast sein. "Darmstadt spielt" wird 2010 wie der diesjährige "Tag der Vereine" ein Mega-Event für alle Bürger sein.

Zudem finden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte und Comedy-Abende statt. Im Bereich Wissenschaft und Wirtschaft wird das darmstadtium Austragungsort des "Kick-off 2010" und der Hauptversammlung der Software AG mit über 1.000 Gästen sein. Zahlreiche IT-Konferenzen und wissenschaftliche Kongresse wie EPDIC 12 ("12th European Powder Diffraction Conference") oder ECM 26 ("European Crystallographic Meeting ECM-26") und das weltweit größte Treffen von Experten für Geoinformationssysteme, ESRI, haben für das erste Halbjahr 2010 bereits gebucht und werden mehrere tausend Besucher anziehen.

Gleich zu Jahresbeginn wird Betsy Myers auf einer Tagung in Darmstadt sprechen. Die Leiterin der "Presidential Campaign" von Barack Obama spricht zum ersten Mal überhaupt in Europa. Sie hatte 100 Millionen Dollar Spendengelder gesammelt und wurde daher scherzhaft als "100-Millionen-Dollar-Baby" bezeichnet. Der Veranstalter MPI, weltweit größter Verband der Meeting- und Eventbranche mit Sitz in Berlin, hat neben Betsy Myers viele weitere spannende und außergewöhnliche Speaker und Referenten eingeladen. Darunter sind Gordian Raacke, Mitglied des Al-Gore Umwelt-Teams, Dr. Hajo Schumacher, Journalist, TV-Talkshow-Moderator und Schriftsteller sowie Fatih Cevikkollu, Schauspieler, interkultureller Querdenker und Comedian.

Aber auch in den vergangenen Wochen fanden zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen im Wissenschafts- und Kongresszentrum statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer