Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543358

Kartenspielturnier entführt wieder in fantastische Welten

Spannender Wettstreit führt Generationen zusammen

(lifePR) (Lichtenstein, ) Während am Sachsenring zigtausend Fans zusammenkommen, um gemeinsam große Action auf zwei Rädern zu genießen, trifft sich am 11. Juli ab 9 Uhr im Daetz-Centrum Lichtenstein eine zwar erheblich kleinere, aber genauso eingeschworene Gemeinde, um in die fantastische Welt des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering einzutauchen. Weltweit treffen sich an diesem Tag in mindestens ebenso viele Spieler wie an der berühmten Rennstrecke, so auch in Lichtenstein. Grund ist das Erscheinen der neuesten Erweiterung des ältesten Sammelkartenspiels der Welt. Und es ist eine besondere Edition, die mit Prerelease-Turnieren rund um den Globus freudig erwartet wird. "Magic Ursprünge" wird das letzte Basisset zu diesem Spiel sein. Das bedeutet nicht, dass künftig keine neuen Erweiterungen auf den Markt gebracht werden. Vielmehr will man verstärkt mit thematischen Sets neue Spieler anlocken und die "alten Hasen" bei Laune halten.

Die Lichtensteiner Turnierszene existiert dank des Lichtensteiner Spielwarenladens Pinocchio seit rund zwei Jahrzehnten und gilt als das dritte große Zentrum in Sachsen neben Leipzig und Dresden. Dass die Kleinstadt durchaus im sächsischen Turniergeschehen mithalten kann, beweisen die letzten Erfolge. So stellte man im vergangenen Jahr den Sachsenmeister. In diesem Jahr schafften es bei eben dieser Meisterschaft gleich zwei Spieler der Lichtensteiner Community bis Halbfinale. Mit Susanne Pohlmann aus Bad Schlema kommt sogar die neue Sachsenmeisterin aus der Lichtensteiner Spielergemeinschaft.

Zuschauer sind herzlich eingeladen, dem spannenden Turniergeschehen beizuwohnen. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit bei kostenfreien Schnupperrunden das Spiel zu erlernen. Der Kartenspiel-Wettkampf selbst wird über mehrere Runden im Schweizer System ausgetragen, das vor allem Schachspielern ein Begriff sein dürfte. Nach fünf bis sechs Runden schließlich steht der Gewinner oder die Gewinnerin fest. Das Alter der Teilnehmer reicht hierbei von 10jährigen bis hin zu fünfmal so alten Teilnehmern. Anmeldungen für das Prerelease-Turnier erfolgen direkt über das Spielwarengeschäft Pinocchio (Telefon: 027204 82185).

Seit 2005 führt das Daetz-Centrum Lichtenstein das Qualitätssiegel "familienfreundliche Einrichtung". Vielfältige Veranstaltungen wie Puppentheater, interaktive Vorträge, Kindergeburtstage oder auch die Kartenturniere gehören zur Angebotspalette für diese Zielgruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konzert: Musik trifft Text in der Reihe "Wir in Kiel"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Am Dienstag, 13. Dezember sind Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) in der Reihe "Wir in Kiel" zu Gast in der Muthesius Kunsthochschule....

"Memo Café" - Bilder aus 100 Jahren Unteruhldingen

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am Sonntag dem 11. Dezember (3. Advent) findet in der Schulstraße 13 in Unteruhldingen (Ortsmitte) das „Memo Café“ statt. Um 14 Uhr wird das...

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Disclaimer