Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135141

WHO beruft den Wissenschaftlichen Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin PD Dr. Jelinek in Expertengremium

(lifePR) (Düsseldorf, ) Der Wissenschaftliche Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf, Privatdozent Dr. Tomas Jelinek, ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die nächsten 4 Jahre zum "Consulting Expert to WHO in Travel Medicine" ernannt worden. Damit wird er im Rahmen der Ausführung der International Health Regulations (IHR) Mitglied eines Komitees, das sich u.a. mit Fragen zur Gesundheitsvorsorge für Reisende beschäftigt. "Wir freuen uns sehr über diesen Ruf und sehen dies als eine ganz besondere Auszeichnung der fachlichen Qualifikation unseres Wissenschaftlichen Leiters", sagt Lothar Münnix, Arzt und Geschäftsführer des CRM.

Der 43-Jährige Internist, Tropenmediziner und Infektiologe ist seit vielen Jahren mit dem Centrum für Reisemedizin als Referent in den Fortbildungen verbunden. 2007 übernahm er von Institutsgründer Prof. Dr. Erich Kröger die Wissenschaftliche Leitung.

Jelinek hat in Frankfurt Medizin und Philosophie studiert. Nach mehrjähriger Tätigkeit am Tropeninstitut in München, wo er sich 2001 mit einer Arbeit über Medikamentenresistenz bei Malaria tropica habilitierte, wechselte er 2003 als stellvertretender Leiter an das Institut für Tropenmedizin, Berlin. 2006 gründete er das Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin (BCRT), das insgesamt drei Praxen in Berlin sowie je eine in Köln und München betreibt. Darüber hinaus war er immer wieder als Arzt und Wissenschaftler im Ausland tätig u.a. in China, Brasilien, England, Indien, Kenia, Laos, Malaysia, Malawi, Portugal, Südafrika, Uganda, und in den USA

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Disclaimer