Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153420

Aus Krisen und Rückschlägen gestärkt hervorgehen: Umdenkbuch Scheitern als Chance zeigt, wie das geht

Scheitern als Chance (Selbsttraining Work-Life-Balance)

(lifePR) (Berlin, ) Beim Wort "Scheitern" schrillen bei vielen die Alarmglocken. Die Themen Angst, Umgang mit Niederlagen und Krisenerfahrungen sind Trend-Themen unserer Gesellschaft. Täglich liest oder hört man davon: persönlich, beruflich, in Beziehungen, Familien, Teams, Verhandlungen. Wer Rückschläge erlebt hat weiß, wie viel Kraft und Mut solche Situationen rauben können. In dem Ratgeber Scheitern als Chance (Cornelsen Verlag Scriptor, 14,95 Euro) von Buchautor Dr. Jörg-Peter Schröder lernen Interessierte, Fehlschläge erfolgreich zu überstehen. Auf 182 Seiten erfahren die Leser, durch welche konkreten Schritte Niederlagen bewältigt werden und wie man individuelle Wachstumsstrategien einleitet. Das Buch hilft dabei, individuelle Lösungsansätze zum Umgang mit dem Scheitern zu entwickeln und Wege jenseits von fremdbestimmten Karriereerwartungen zu finden. "Es gibt kein Standardrezept. Das Scheitern fordert die individuelle Persönlichkeitsentwicklung heraus und kann eine sinnvolle Veränderungsinitiative einläuten.", ist Schröder überzeugt. "Das Buch soll den Einzelnen helfen, aktiv in ihr Umfeld einzugreifen, das Leben verantwortlich zu gestalten und mit spielerischer Leichtigkeit, Spaß und unternehmerischer Initiative zur Verbesserung der eigenen Work-Life-Balance zu kommen.", so der Führungscoach weiter.

Resilienz - die psychische Widerstandskraft - ermöglicht es, aus Rückschlägen gestärkt hervorzugehen. Sie ist ein permanenter Prozess, weil sich Rahmenbedingungen und Lebensprioritäten ständig ändern. Der Cornelsen-Band unterstützt dabei, diese Fähigkeit zu erlernen. Leser ermitteln anhand eines Tests ihre Resilienzfähigkeit. Davon ausgehend erfahren sie, wie Niederlagen in Erfolge verwandelt werden und was man aus eigenen Fehlern lernen kann. Teil A hilft bei der Standortbestimmung, dem Sinn des Scheiterns und welchen Einfluss Stress, Krise und Trauma als auslösende Ereignisse haben. Der zweite Teil widmet sich der "Kunst des Wiederauf(er)stehens" in acht Schritten: ressourcierte Akzeptanz, Verantwortung übernehmen, achtsames Wahrnehmen, Loslassen - ohne Vergleich und Kampf, Zielentwicklung auf Basis eigener Visionen, Vertrauen und Mut erlauben, Interdependenz - die Kraft gemeinsamen Handelns, Neubeginn. Dr. Jörg-Peter Schröder (Heidesheim) ist Resilienz-Experte. Seit über 20 Jahren arbeitet er als Arzt und Coach an der Nahtstelle von Führung, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Mehr zu den Selbsttrainings Work-Life-Balance im Internet unter: www.berufskompetenz.de.

Jörg-Peter Schröder
Scheitern als Chance - Selbsttraining für den erfolgreichen Neuanfang
ISBN 978-3-589-23704-3
€ (D) 14,95/ € (A) 15,40/ sFr 27,70*
Cornelsen Verlag Scriptor 2010
* unverbindliche Preisempfehlung

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer