Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130987

Uli Hoeneß und Louis van Gaal bei LIGA total! zu den Personalien Lahm und Toni

(lifePR) (Ismaning, ) Ausgerechnet am Tag des wichtigen Spiels gegen Schalke äußerte der Vize-Kapitän des FC Bayern, Philip Lahm, in einem Interview harsche Kritik an der Vereinsführung, dem Trainer und seinen Mitspielern.

Schon während des Spiels kam der nächste Aufreger hinzu: Nach seiner Auswechslung zur Halbzeit verließ Bayern-Stürmer Luca Toni noch während der laufenden Partie das Stadion. Im Anschluss an das 1:1 äußerte sich Bayern Coach van Gaal im LIGA total! Interview bei Martin Quast zum Spiel seiner Mannschaft und der Personalie Luca Toni:

"Wenn wir so dominant sind gegen einen sehr guten Gegner und viele Möglichkeiten kreieren, aber es fehlen die Torchancen, dann ist das nicht normal! Das ist frustrierend. Auch für das Publikum und die Fans. Aber wenn ich das Spiel anschaue denke ich, dass das ein sehr gutes Spiel war von unserer Seite, aber wir haben den Sieg verpasst."

Auf die Frage, wie die Nachricht von Luca Tonis frühzeitiger Heimfahrt bei ihm angekommen sei sagte van Gaal bei LIGA total!: " Das ist nicht gut für die Mannschaft - aber auch nicht für Luca Toni."

Zum Verhalten ihres Mannschaftskameraden sagten nach dem Spiel Daniel van Buyten "Wir sind ein Team - wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen, und nur zusammen kommen wir wieder da raus" und Kapitän Mark van Bommel gegenüber LIGA total!: "Das ist grundsätzlich nicht gut, wenn ein Spieler früher heimgeht."

Im Anschluss an die Partie sagte Manager Uli Hoeneß im Hinblick auf das Interview von Lahm bei LIGA total!: "Es macht keinen Sinn, jetzt Urteilssprüche abzuliefern. Wir haben das Interview registriert und werden das nächste Woche sicherlich in angemessener Form diskutieren!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer