Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152647

COLTENE mit gutem Ergebnis für das Jahr 2009 trotz schwierigem Geschäftsumfeld

(lifePR) (Altstätten, ) .
- Umsatzrückgang um 9,0% auf CHF 151,4 Mio. im Jahr 2009, beziehungsweise von 6,5% bei vergleichbaren Währungskursen
- Solide EBIT-Marge von 13,4% für das Geschäftsjahr 2009
- Gewinn aus weitergeführter Tätigkeit von CHF 16,4 Mio. nach CHF 17,7 Mio.; 7,5% unter Vorjahr
- Operativer Cashflow aus weitergeführter Tätigkeit von CHF 25,4 Mio. nach CHF 18,5 Mio. im Vorjahr
- Antrag auf Entrichtung einer Dividende von CHF 3,10 je Aktie

COLTENE Holding AG (SIX Swiss Exchange: CLTN) ein international führender Entwickler und Hersteller von dentalen Verbrauchsgütern hat das Geschäftsjahr 2009 mit einem Umsatzrückgang von 9,0% auf CHF 151,4 Mio. abgeschlossen. Trotz der schwierigen Wirtschaftslage konnte COLTENE bis Ende 2009 eine im ersten Quartal entstandene Umsatzlücke gegenüber Vorjahr zu einem grossen Teil wieder schliessen. Zu konstanten Wechselkursen erzielte das Unternehmen einen um nur 6,5% tieferen Umsatz als im Vorjahr. Der EBIT liegt mit CHF 20,3 Mio. gegenüber CHF 24,9 Mio. in 2008 etwas tiefer, entspricht jedoch weiterhin einer äusserst soliden EBIT-Marge von 13,4%. Aus weitergeführter Tätigkeit - also nur die Leistung des Dentalgeschäftes berücksichtigend - erzielte COLTENE für 2009 einen Gewinn von CHF 16,4 Mio. nach CHF 17,7 Mio. im Vorjahr. Ungeachtet des schwierigen Geschäftsumfeldes konnte COLTENE den Cashflow und die solide Bilanz weiter stärken. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung am 28. April 2010 die Auszahlung einer Dividende von CHF 3,10 je Aktie für das Geschäftsjahr 2009 vor.

Ungleiche Umsatzentwicklung in den traditionellen- und Entwicklungsmärkten

Die traditionellen Märkte entwickelten sich sehr unterschiedlich. Während die Umsätze in Grossbritannien, Skandinavien und dem Nahen Osten zwischen 5 und 10% stiegen, gingen die Verkäufe in Deutschland, Frankreich und Südeuropa aufgrund der Verunsicherung an den Märkten und der damit verbunden Lagerabbauten im Dentalhandel zurück. In der GUS-Region (frühere Sowjetunion) sank der Umsatz infolge des Wirtschaftseinbruches in der Ukraine; in Russland konnte dagegen das Verkaufsniveau vom Vorjahr gehalten werden.

Das vorsichtige Konsumentenverhalten wirkte sich in Nordamerika negativ auf die Verkäufe aus. Teilweise entschieden sich die Endkonsumenten für preiswertere Zahnbehandlungen. Dennoch entsprach die Umsatzentwicklung in Nordamerika im Wesentlichen der weiterhin schwierigen Marktlage.

Die Eröffnung eigener Niederlassungen in China und Indien sowie die intensive Marktbearbeitung haben sich für COLTENE gelohnt: In Indien verdoppelte sich in einem positiven Wirtschaftsumfeld der Umsatz 2009 und in China konnten die Verkäufe auf Vorjahresniveau gehalten werden. In den übrigen Ländern des Fernen Ostens erzielte COLTENE Umsatzsteigerungen in Schweizer Franken von rund 4%.

In Brasilien und im restlichen Lateinamerika blieb der Umsatz unter Vorjahresniveau. Durch die 40%ige Beteiligung an der brasilianischen Gesellschaft Vigodent, konnte COLTENE jedoch die Absatzzahlen von COLTENE Produkten bei Vigodent um 20% steigern und gezielt neue Produkte in den brasilianischen Markt einführen.

Respektables Geschäftsjahr 2009

Die Personal- und Betriebskosten konnten 2009 dank rasch ergriffener Massnahmen um CHF 8,1 Mio. deutlich reduziert werden. Der EBIT sank in absoluten Zahlen gegenüber Vorjahr um 18,4% auf CHF 20,3 Mio., die EBIT-Marge kam mit 13,4% gegenüber Vorjahr jedoch lediglich 1,6 Prozentpunkte tiefer zu liegen. Damit hat COLTENE im Branchen- und allgemeinen Industrievergleich unverändert eine attraktive EBIT-Marge erzielt. COLTENE weist für das Geschäftsjahr 2009 einen Gewinn von CHF 16,4 Mio. aus, der sich mit einem Vorjahresgewinn allein aus weitergeführter Tätigkeit von CHF 17,7 Mio. vergleicht. Für das Geschäftsjahr 2009 ergibt dies nicht zuletzt aufgrund der verminderten Anzahl ausstehender Aktien voll verwässert einen Gewinn je Aktie aus weitergeführter Tätigkeit von CHF 3,94 nach CHF 3,88 im Vorjahr.

Positiver Cashflow, hoher Eigenfinanzierungsgrad und attraktive Dividende

COLTENE generierte 2009 einen beachtlichen operativen Cashflow aus weitergeführter Tätigkeit von CHF 25,4 Mio. nach CHF 18,5 Mio. im Vorjahr. Der Eigenfinanzierungsgrad stieg im Berichtsjahr leicht auf beachtliche 70,4% gegenüber 70,1% in 2008. Zudem weist COLTENE eine geringe Nettoverschuldung auf. Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 28. April 2010 die Entrichtung einer Dividende von CHF 3,10 je Aktie vorschlagen. Gemessen am Periodengewinn entspricht dies einer Ausschüttungsquote von 80,0%. Der Verwaltungsrat führt damit die bisherige Dividendenpolitik fort und ist aufgrund des erfolgreichen Geschäftsmodells von COLTENE überzeugt, auch in Zukunft weiterhin attraktive Dividenden ausbezahlen zu können.

Ausblick

Mit der Ausrichtung auf die Zahnheilkunde ist COLTENE mittel- bis langfristig in einem stabilen Wachstumsmarkt tätig. Für das Geschäftsjahr 2010 rechnet COLTENE mit etwas Wachstum in einem gleichbleibenden Markt.

Ordentliche Generalversammlung

Die ordentliche Generalversammlung der COLTENE Holding AG findet am Mittwoch, 28. April 2010, um 16:00 Uhr, bei der COLTENE Holding AG, Feldwiesenstrasse 20, 9450 Altstätten/SG, statt.

Unternehmenskalender

COLTENE hat sich für das Geschäftsjahr 2010 zudem entschieden, keine Q1 und Q3 Umsatzzahlen bekannt zu geben.

Geschäftsbericht 2009

Der vollständige Geschäftsbericht 2009 der COLTENE Holding AG steht zum Download bereit unter http://www.coltene.com/10208/Finanzberichte.html

Medien/Analystenkonferenz sowie Webcast: Heute, 18. März 2010, 09:00 Uhr

COLTENE Holding AG führt heute 18. März 2010 um 09:00 Uhr MEZ in Zürich eine englischsprachige Medien- und Analystenkonferenz durch. Die Konferenz findet statt im Convention Point, SIX Swiss Exchange, Selnaustrasse 30, 8021 Zürich. Die Präsentationen werden gleichzeitig im Bereich Investoren & Medien der COLTENE Website http://www.coltene.com/10226/Telefonkonferenz.html übertragen und archiviert. Bitte loggen Sie sich etwa 10 Minuten vor Konferenzbeginn in den Webcast ein.

Um regelmässig die neusten Informationen zu COLTENE Holding AG zu erhalten, tragen Sie sich bitte unter www.coltene.com/nachrichten ein.

Coltène/Whaledent AG

COLTENE ist ein international führendes Unternehmen für Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von zahnmedizinischen Verbrauchsgütern und Kleingeräten. COLTENE verfügt in den USA, in der Schweiz sowie in Deutschland und Ungarn über modernste Produktionsstätten. Weltweit vertrauen Zahnärzte und Dentallabors auf Produkte von COLTENE sowohl bei traditionellen als auch implantatbasierten Therapieformen und Zahnrekonstruktionen. Die Namenaktien von COLTENE (CLTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Informationen zu COLTENE und unseren Produkte finden Sie auf der Webseite www.coltene.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer