Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62461

Finnischer Tango mit Filmemacher

Eike Besuden ("Verrückt nach Paris") stellt aktuellen Film im Cinema vor

(lifePR) (Münster, ) Zur Vorpremiere seines aktuellen Films "Finnischer Tango" kommt Filmemacher Eike Besuden am Mittwoch (27. August) um 20 Uhr ins Cinema an der Warendorfer Straße. Besuden gab 2001 sein Kinodebüt als Regisseur und Autor der engagierten Sozialkomödie "Verrückt nach Paris", in dem drei Behinderte aus ihrem Heim abhauen, um auf eigene Faust Urlaub zu machen.

Auch hinter "Finnischer Tango" war Besuden als Produzent die treibende Kraft. Er entwickelte mit den Autoren zusammen das Drehbuch und holte anschließend Regisseurin Buket Alakus ("Anam", "Eine andere Liga") ins Projekt. Erzählt wird die Geschichte von Alex, einem leidenschaftlichen Tangomusiker, dessen Band nach einem Unfall am Ende ist. Plötzlich steht er ohne Wohnung da und hat zudem noch einen Haufen Schulden bei einer grimmigen Rockerbande. Als Alex von einer Behindertentheatergruppe erfährt, die noch einen Mitspieler sucht, erfindet er sich kurzerhand eine Behinderung und taucht in dem Wohnprojekt der Theaterleute unter. Hier trifft er auf einen bunten Haufen schräger, aber liebenswürdiger Menschen und taucht in eine unverstellte Welt der Freundschaft ein.

Karten für die Vorpremiere gibt es im Cinema, Tel. 0251-30300.

Weitere Informationen: www.cinema-muenster.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer