Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546495

Günstig in den Urlaub - Der Fernbus als Preisdrücker

(lifePR) (Nürnberg, ) Die internationale Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus hat in einer Analyse 15 Urlaubsverbindungen untersucht und Preise sowie Leistungen für Fernbus, Bahn und Mitfahrgelegenheit verglichen. Der Bus ist dabei nicht nur das günstigste Reisemittel, sondern drückt auch die Preise der anderen Verkehrsmittel nach unten. Damit profitieren Kunden in diesem Sommer von besten Preisen für ihre Urlaubsreisen in Deutschland und darüber hinaus.

Auf 15 Urlaubsverbindungen an die Nordsee, den Chiemsee oder in beliebte Großstädte wurden Preise und Leistungen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist eindeutig: Am günstigsten fährt man mit dem Bus. Bei der Mitfahrgelegenheit liegen die Preise zwar meist über den günstigsten Buspreisen, orientieren sich aber deutlich an den Durchschnittspreisen der Fernbus-Anbieter. Mit der Deutschen Bahn sind Reisende am teuersten unterwegs und zahlen im Schnitt gut 154 Prozent mehr als im Fernbus. Die Bahn reagiert auf die günstigen Buspreise mit immer mehr Sparangeboten, wie den aktuell beworbenen und noch bis zum 31. Juli 2015 verfügbaren Spartickets ab 19 Euro. Im Gegenzug ist die Bahn aber meist am schnellsten - verglichen mit dem Fernbus um etwa 30 Prozent. Doch auch die Mitfahrgelegenheit kann mit kurzen Reisezeiten punkten, gerade auf Verbindungen in Richtung Nord- und Ostsee ist man mit dem Auto schneller als auf der Schiene.

Der Fernbus hat den deutschen Fernverkehrsmarkt revolutioniert und wird mehr und mehr zum Preisdrücker. Die Tarife der Mitfahrangebote sinken immer weiter auf Fernbusniveau und auch die Bahn bietet deutlich mehr Sparangebote an. Auf den 15 untersuchten Strecken fanden sich bei 13 Spartickets zu 19 oder 29 Euro. Der durchschnittliche Ticketpreis für die günstigsten Busse liegt mit 15,47 Euro aber noch weit darunter.

Für welches Verkehrsmittel sich Reisende entscheiden, hängt vor allem von den persönlichen Bedürfnissen ab: Soll es schnell, günstig oder möglichst unkompliziert sein? Die Suchmaschine CheckMyBus.de zeigt Nutzern mit einem Klick nicht nur sämtliche aktuell verfügbaren Fernbusse der unterschiedlichen Anbieter, sondern auch die Angebote von Bahn und Mitfahrgelegenheiten im Vergleich. Dabei kann jeder mögliche Start- und Zielort adressgenau eingegeben werden. Dank der Umkreissuche erhalten Nutzer mögliche Verbindungen für den nächstgelegenen Abfahrtsort sowie eine Empfehlung für den schnellsten Weg zur Haltestelle. Zu jeder einzelnen Fahrt finden sich zusätzlich die genauen Adressen der Haltestellen sowie Informationen zu Zusatzleistungen, wie Fahrradmitnahme, Sperrgepäck oder WLAN, und ob diese kostenfrei oder kostenpflichtig sind. Auf einen Blick werden das beste Angebot zur Suche und der beste Preis innerhalb der nächsten sieben Tage angezeigt. Diese Leistungen sind auch unterwegs verfügbar. Mit den Apps von CheckMyBus für iOS, Android und Windows ist immer ein kompletter und komfortabler Verkehrsmittelvergleich in der Hosentasche mit dabei - besonders im Urlaub ein treuer Begleiter.

Details und Grafiken zur Studie finden Sie hier.

CheckMyBus GmbH

Die CheckMyBus GmbH betreibt unter den Adressen www.checkmybus.de, www.fernbusse.de, www.checkmybus.com, www.checkmybus.co.uk, www.checkmybus.at, www.checkmybus.ch, www.checkmybus.it, www.checkmybus.pl, www.checkmybus.nl und www.checkmybus.fr eine Suchmaschine für nationale und internationale Fernbuslinien. Ziel ist es, die jeweils beste Busverbindung für die Website-Besucher zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

ARCD: Kein Alkohol am Steuer auch in der Vorweihnachtszeit

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Caipirinha – auf Weihnachtsfeiern und -märkten geht es zum Jahresende mitunter feuchtfröhlich zu. Der ARCD...

Ryanair: Erfolgreiche Charmeoffensive für Nord- und Ostbayern

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Die irische Günstigfluggesellsch­aft Ryanair macht den Nürnberger „Albrecht Dürer Airport“ zu einer Basis für ihr weiteres Wachstum in Deutschland....

Disclaimer