Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131005

Chefs investieren in Mitarbeiter-Kummerkasten zur Senkung des Krankenstandes und Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit

(lifePR) (Lübeck, ) "Begonnen hat es mit Angst zu fliegen, später sogar Einkaufen zu gehen oder gar das Haus zu verlassen. Es wurde schlimmer und schlimmer und ich traute mich bald kaum noch zur Arbeit. Die Angstanfälle überfielen mich mehr und mehr aus heiterem Himmel und ohne für mich erkennbaren Grund. Mir war es kaum möglich, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren und häufig blieb ich zu Hause. Ich kam mir verrückt vor und mochte mich nicht einmal einem Arzt anvertrauen", so sprach der Projektleiter eines Automobilzulieferers aus Norddeutschland. So oder ähnlich geht es vielen Mitarbeitern und Führungskräfte und die Zahl der an neurotischen Störungen Erkrankten steigt immens. Der Vorstand eines großen Bauvereines der unter seinem Kontrollzwang so sehr litt, dass es ihm kaum möglich war, seinen Alltag zu bewältigen.

Das 2002 gegründete Unternehmen CarpeDiem24 - spezialisiert auf Externe Mitarbeiterberatung - betreut anonym und 24stündig vom Feger in der Produktion bin hin zum Aufsichtsratsvorsitzenden Berufstätige in nahezu allen privaten und beruflichen Belangen, um diese zu unterstützen, die psychische Gesundheit bei zu behalten oder wieder zu erlangen.

CarpeDiem24 beschäftigt an 6 Standorten mehr als 45 Mitarbeiter zzgl. Freiberufler (Ärzte und niedergelassene Psychotherapeuten), welche in Kurzberatungen und Kurzzeittherapien 24 Stunden täglich für Mitarbeiter und Führungskräfte ihrer Vertragspartner erreichbar sind, um bei allen berufliche und privaten Sorgen lösungsorientierte Unterstützung zu bieten.

Allein das Bewusstsein der Mitarbeiter, dass sie sich sogar abends oder nachts beraten lassen "könnten" beruhigt und lässt tagsüber die Sorgen etwas kleiner werden und in den Abend verschieben lassen.

An CarpeDiem24 wenden sich auch Manager die "keine Probleme" jedoch seit langer Zeit Schlafstörungen oder Kopfschmerzen haben. Sie wenden sich an CarpeDiem24 ohne sich bewusst darüber zu sein, wie sehr sie diese frühzeitige Kontaktaufnahme und Hilfesuche vor sehr schwerwiegenden Burnout-Symptomen und Langzeitsymptomen bewahrt.

Leider lässt sich nicht bemessen, wie viele Mitarbeiter "nicht" in ein burnout oder in eine tiefe Depression gefallen wären oder wie viele Mitarbeiter weniger Fehlleistung am Arbeitsplatz geliefert und die externe psychologische Mitarbeiterberatung von CarpeDiem24 nicht genutzt hätten.

Einige Unternehmen beschäftigen im Zuge des Betrieblichen Gesundheitsmanagements einen eigenen Psychologen. Doch dieses ist nicht so hilfreich wie die externe ANONYME Beratung, welche in Anspruch genommen werden kann. Die Hemmschwelle ist deutlich niedriger, wenn anonym telefonisch oder persönlich beraten werden kann.

Weitere Infos: www.CarpeDiem24.de

CarpeDiem24

CarpeDiem24 gründete sich 2002 aus der Unternehmensgruppe Andrea Gensel heraus und hat seinen Schwerpunkt im Bereich externe Mitarbeiterberatung (EAP). Alle Mitarbeiter und Führungskräfte aus Unternehmen, die mit CarpeDiem24 zusammenarbeiten, können sich bei persönlichen, familiären, gesundheitlichen, beruflichen Fragen oder Schwierigkeiten 24 Stunden - Tag und Nacht - von unseren Experten beraten lassen. Unser zurzeit 35 Mitarbeiter an 6 Standorten sowie die mit uns kooperierenden Psychotherapiepraxen sind psychologisch und/oder therapeutisch ausgebildet und erfahren.

Die Beratung ist für Mitarbeiter und Führungskräfte anonym und vertraulich. Wir stehen für lösungsorientierte Kurzzeitberatung und wenden eine Gesprächs- und Therapieform an, welche innerhalb kürzester Zeit an die Essenz eines Anliegens gelangt, an diese "andockt" und sofort in die Lösung geht.

Die Geschäftsführung von CarpeDiem24: Andrea Gensel (Wirtschaftsförderin (FH) mit betriebspsychologischer und gesprächstherapeutischer Weiterbildung

Die Beiräte von CarpeDiem24: Der Beirat hat die Funktion, der Geschäftsführung von CarpeDiem24 beratend in allen operativen und strategischen Belangen intern und extern zu begleiten. Unserem Beirat gehören renommierte, sehr erfolgreiche Mitglieder aus Politik und Wirtschaft an:

Björn Engholm

- Bundesbildungsminister a. D. sowie Kanzlerkandidat
- Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein a.D.
- Aufsichtsratsvorsitzender Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH
- verschiedene Ehrenämter im Bereich Kultur, Kirche und Soziales

Norbert Basler

- Gründer der Basler AG in Ahrenburg
- Aufsichtsratsvorsitzender der Basler AG
- Aufsichtsratsmitglied der Kuhnke AG
- Aufsichtsratsmitglied der Plato AG

Dr. Raimund Mildner

- Geschäftsführer von UniTransferklinik GmbH
- Geschäftsführer des Wissenschafts- und Technologiepark Lübeck GmbH
- Geschäftsführer Technikzentrum Lübeck GmbH
- Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, AGMT Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik in Schleswig-Holstein e.V. und Güterverkehrszentrum Lübeck e.V.
- mehrere Aufsichtsratsmandate

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Disclaimer