Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61534

Der Weg zur optimalen Finanzierung

(lifePR) (Göttingen, ) Die Bankenkrise und aufkeimende Konjunkturängste machen die Kapitalbeschaffung nicht einfacher und wenn die Bank ersteinmal nein gesagt hat, kann es mit dem Traum der Geschäftserweiterung oder -gründung schnell zu Ende sein. Dabei haben Selbstständige die Gründe für eine Kreditabsage oftmals selbst zu verantworten. Insidern zufolge sind mehr als 80% der Businesspläne schlampig oder die Geschäftskonzepte sind nicht ausgereift und befördern somit manche Geschäftsidee ins vorzeitige Aus. Doch welche Unterlagen braucht der Banker? Welche Informationen sind für ihn relevant um das Vorhaben positiv zu bewerten? Wie verhandelt man auf Augenhöhe und gewinnt den Banker für sein Vorhaben?

" Das perfekte Bankgespräch " ist im August im BusinessVillage Verlag erschienen. (ISBN 978-3938358-51-1)

Ganz gleich, ob gestandener Unternehmer oder Existenzgründer - die Verhandlung um Kapital ist das wichtigste Vorstellungsgespräch des Lebens. Deshalb ist die perfekte Vorbereitung auf dieses Gespräch "Chefsache".

Das Autorenteam führt den Leser anschaulich und praxisortientiert durch das Bankgespräch und zeigt dabei, wie der Kapitalgeber Bank funktioniert und nach welchen Regeln die Kreditvergabe erfolgt. Denn für eine Finanzierungszusage braucht man immer zwei Verbündete in einer Bank, die es zu überzeugen gilt. Anhand vieler Beispiele, Checklisten und Praxistipps erfährt der Leser, wie man die notwendigen Unterlagen perfekt und effektiv vorbereitet und worauf er im Bankgespräch gefasst sein sollte. Denn eine gekonnte Gesprächsführung, eine sachliche Einwandbehandlung und schlagkräftige Argumente werden die Chance auf eine Kreditzusage erheblich erhöhen.

Dieses Buch ist ein Muss für mittelständische Unternehmer und Gründer, die - auch ohne fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung - mit ihrer Bank auf Augenhöhe verhandeln wollen.

Der Leser erfährt:
- welche Unterlagen die Bank braucht, um seine Kreditanfrage zu beurteilen,
- mit welchen Killerkriterien er sich ins vorzeitige Aus katapultiert,
- wie er sich optimal aufs Bankgespräch vorbereiten und sein Vorhaben in der Sprache der Banker präsentieren,
- welche Fragen ihn im Bankgespräch erwarten und wie er sie am besten argumentieren kann,
- was Rating ist und wie er sein bankinternes Rating verbessern kann,
- wie man mit Auflagen und missliebigen Konditionen umgeht,
- welche Finanzierungsalternativen es neben dem Bankkredit gibt,
- was sich hinter dem Bankerdeutschen verbirgt.

Jörg T. Eckhold, Hans-Günter Lehmann, Peter Stonn
Das perfekte Bankgespräch
Der Weg zur optimalen Finanzierung
1. Auflage BusinessVillage 2008
120 Seiten, zahlr. Abbildungen
ISBN 978-3938358-51-1 21,80€

http://www.businessvillage.de/eb-701_Das-perfekte-Bankgespraech.html

Über die Autoren
Jörg T. Eckhold , U nternehmensberater seit 1989, CMC, Mehrheitsgesellschafter der Eckhold & Klinger Unternehmensberatung GmbH, Schwerpunkte Unternehmensfinanzierung und Franchiseberatung.

Dr.-Ing. Hans-Günter Lehmann , 20 Jahre in FuE, seit 1991 Unternehmensberater zur Gründung innovativer Unternehmen und Finanzierung/Controlling.

Peter Thomas Stonn , Studium Marketing und Wirtschaftspsychologie, Unternehmensberater seit 1997, Schwerpunkte bei Gründung, Finanzierung, Training.

BusinessVillage GmbH

BusinessVillage, Bücher die Spaß machen. Prägnant und praxisorientiert kann sich der Leser ohne viel Aufwand schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten. Von Marketing & Vertrieb über Public Relations & Unternehmenskommunikation bis hin zum Themenspektrum Erfolg & Karriere finden Angestellte, Manager und Freelancer aktuelles Know-how renommierter Experten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer