Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138221

BUGA-Blumenhalle ist abgebaut

Nachnutzung in Koblenz und Hemer

(lifePR) (Schwerin, ) Die BUGA-Blumenhalle im Küchengarten ist abgebaut. Die letzten Einzelteile gehen in diesen Tagen auf die Reise nach Koblenz. Dort wird die Halle in abgewandelter Form wieder aufgebaut und zur Bundesgartenschau 2011 genutzt. Zuvor jedoch erfährt ein Teil der Elemente eine Zwischennutzung bei der Landesgartenschau 2010 in Hemer.

Die BUGA-Blumenhalle war von vorn herein so konzipiert, dass sie in Schwerin nur während der Bundesgartenschau genutzt und dann weiter gegeben wird. Mit der Zwischennutzung in Hemer ist sogar noch ein weiterer Einsatzort dazu gekommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer