Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150551

Deutsche Architekten präsentieren sich mit einem Gemeinschaftsstand auf der MIPIM 2010

(lifePR) (Berlin, ) Wenn sich vom 16. bis 19. März 2010 in Cannes (Frankreich) Entscheidungsträger und Investoren aus aller Welt zur internationalen Immobilienmesse MIPIM (Marché International des Professionnels de l'immobilier) treffen, werden erneut auch die deutschen Architekten vertreten sein: Zum dritten Mal in Folge präsentiert die Bundesarchitektenkammer (BAK) den Gemeinschaftsstand der deutschen Architekten auf der MIPIM im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

19 Architektur- und Planerbüros, Immobilienfirmen und weitere Unternehmen rund ums Bauen werden sich dort den Messebesuchern in der Espace Riviera, R33.03., aus aller Welt präsentieren (www.mipim.german-pavilion.com).

"Mit der weiter voranschreitenden Globalisierung ist der Messeauftritt der deutschen Architekten ein Muss", erklärt Prof. Arno Sighart Schmid, Präsident der BAK das Engagement in Cannes. "Deutsche Architektenleistung ist weltweit geschätzt und viele Kollegen können auf international renommierte Projekte verweisen. Das wollen wir dort zeigen." Generalkonsul Wilhelm Späth, Marseille, und Honorarkonsul Dr. Dieter Spaethe, Monaco, eröffnen den Gemeinschaftsstand am ersten Messetag im Rahmen eines feierlichen Empfangs.

Zentrales Thema des Messeauftritts ist der Wert nachhaltigen Planens und Bauens für die Immobilienwirtschaft. Dazu wird es am 17. und 18. März Vorträge renommierter Architekten und Planer am Messestand mit anschließendem Get-together geben.

Dass sich das Engagement der BAK auf der MIPIM lohnt, hat sich in den vergangenen zwei Jahren bereits gezeigt. Das ist vor allem dem Engagement des Netzwerkes Architekturexport (NAX) zu verdanken.

Die Stärke der MIPIM ist ihr Netzwerkcharakter. So ist auch der GERMAN PAVILION als einladende Lounge konzipiert, um Gespräche mit potenziellen Auftraggebern in adäquatem Ambiente zu führen und Kontakte zu knüpfen.

Das ausführliche Programm vom Messestand im Internet unter www.architekturexport.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer