Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549082

Zukunftsweisender Bevölkerungsschutz, effektive technische Hilfe, unbezahlbares Ehrenamt

Bundespräsident besucht Behörden des Bevölkerungsschutzes

(lifePR) (Bonn, ) Bundespräsident Joachim Gauck wird am 31. August 2015 das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) in Bonn besuchen.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, Bundespräsident Gauck bei seinem Besuch zu geleiten.

Der Bevölkerungsschutz ist in den letzten Jahrzehnten auf veränderte Herausforderungen getroffen. Er hat sich den neuen Bedingungen angepasst und weiterentwickelt. Mit seinem Besuch in Bonn wird sich der Bundespräsident über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bevölkerungsschutz informieren.

Dabei werden ihm zentrale Aufgaben und Bereiche der Arbeit von BBK, THW, Hilfsorganisationen und Feuerwehr vorgestellt. Das Programm wird beinhalten:

· Rundgang durch das Gemeinsame Melde- und Lagezentrum von Bund und Ländern (GMLZ)
· Präsentation auf dem Außengelände - Fahrzeuge und Einsatztechniken, Koordinierungsstelle Nachsorge-, Opferund Angehörigenhilfe (NOAH), Selbstschutz und Selbsthilfe
· verschiedenen Fototermine
· Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern und hauptamtlichen Mitarbeitern

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer